Aumann Aktie: Das ist bemerkenswert! - Chartanalyse

Nach einer Erholungsbewegung stockt die Entwicklung der Aumann Aktie aktuell. In welche Richtung löst sich die charttechnische Konsolidierung auf? Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

Nach einer Erholungsbewegung stockt die Entwicklung der Aumann Aktie aktuell. In welche Richtung löst sich die charttechnische Konsolidierung auf? Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

17.01.2020 08:22 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem jüngsten charttechnischen Kaufsignal an der Marke bei 16,44/16,48 Euro kann sich die Aumann Aktie weiter oberhalb der wichtigen Signalmarke halten. Zwar geht es seit einigen Tagen nicht weiter voran und der Aktienkurs pendelt zwischen der Ausbruchsmarke und dem bisherigen Erholungshoch vom 7. Januar bei 18,12 Euro. Doch trotz dieser Konsolidierungsphase wurde nach der Erholungsbewegung von 11,68 Euro am 31. Oktober auf 18,12 Euro bisher keine charttechnische Unterstützungszone gerissen. Gerade vor dem Hintergrund, dass die Märkte aktuell wieder nervöser werden vor dem Hintergrund möglicher US-Wirtschaftsmaßnahmen gegen Europa und dessen Autoindustrie, ist dies ein bemerkenswerter Faktor.

Aumanns Aktien treffen weiterhin unterhalb von 16,48 Euro auf massive charttechnische Unterstützung, Von 16,44/16,48 Euro erstreckt sich der Bereich bis auf eine zweite Kernzone, die bei 15,82/16,12 Euro zu finden ist. Hinzu kommt das jüngst aufgerissene Gap bei 15,50/15,94 Euro, das charttechnisch als weitere Unterstützungsmarke für Aumanns Aktienkurs zu interpretieren ist. Kommt es dennoch zu einem Rutsch unter diese Gesamtzone, träfe der Aktienkurs des Unternehmens zwischen der 15-Euro-Marke und 14,60/14,70 Euro auf die nächsten Supportmarken.

Nach oben hin bildet das bisherige Erholungshoch einen Widerstand, wenn die Aumann Aktie ihre Aufwärtsbewegung weiterführen kann. Um 17,38/17,56 Euro hat sich in den letzten Tagen eine kleinere Zwischenhürde auf dem Weg zur Marke bei 18,12 Euro etabliert. Das bisherige Verlaufshoch stärkt den Widerstandsbereich bei 18,08/18,34 Euro, der die eigentliche Hürde darstellt. Käme es hier zu einem Ausbruch, wäre aktuell zudem die 200-Tage-Linie bei 19,36 Euro in der Nähe und könnte ein nächstes Trading-Kursziel darstellen. Um 19,76/20,30 Euro findet die Aumann Aktie dann wieder höhere Horizontal-Hürden.

Auf einem Blick - Chart und News: Aumann

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aumann

01.10.2020 - Aumann Aktie: Das sieht gut aus - oder?
14.08.2020 - Aumann: Corona-Pandemie lässt Umsatz und Ergebnis deutlich sinken
06.08.2020 - Aumann Aktie: Jetzt zählt es für die Bullen
03.07.2020 - Aumann Aktie: Der aktuelle Kursgewinn ist bei Weitem nicht genug…
09.06.2020 - Aumann: Aktie mit wilden Schwankungen - was ist hier los?
27.05.2020 - Aumann: 2020 wird „ein anspruchsvolles Jahr”
11.05.2020 - Aumann Aktie: Nur eine Frage der Zeit…
01.04.2020 - Aumann zieht Konsequenzen
27.03.2020 - Aumann Aktie: Marken, die jetzt entscheidend sind
03.03.2020 - Aumann Aktie in Turbulenzen - Ausblick für 2020 sorgt für Unsicherheit
24.02.2020 - Aumann Aktie: Chance zur Aufholjagd?
12.02.2020 - Aumann Aktie: Achtung, Kaufsignal!
03.02.2020 - Aumann Aktie: Keine guten Neuigkeiten…
28.01.2020 - Aumann und MBB räumen Fehler in den Konzernabschlüssen ein
21.01.2020 - Aumann Aktie: Durchbruch voraus?
18.12.2019 - Aumann Aktie: Das war eine berechtigte Warnung
11.12.2019 - Aumann Aktie stark im Plus - was ist hier los?
09.12.2019 - Aumann Aktie: Kommt der große Turnaround?
05.12.2019 - Aumann: Aktie steht auf der Kippe!
18.11.2019 - Aumann Aktie nach der Rallye: Gewinnmitnahmen oder neue Kaufsignale?

DGAP-News dieses Unternehmens

14.08.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: COVID-19 Pandemie belastet Quartalsergebnis bei Aumann ...
09.06.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Aumann schließt Standort Hennigsdorf und verbessert Organisations- und ...
27.05.2020 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann kann E-mobility Umsatz im abgelaufenen Quartal erneut steigern, spürt ...
31.03.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Vorstand der Aumann AG schlägt Aussetzung der Dividendenzahlung für 2019 ...
26.03.2020 - DGAP-News: Aumann AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
19.03.2020 - DGAP-News: Aumann verschiebt Hauptversammlung wegen Einschränkungen durch das ...
03.03.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Aumann liegt mit vorläufigen Zahlen 2019 im Prognosekorridor und erwartet ...
27.01.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Anerkennung einer DPR-Fehlerfeststellung im Rahmen einer ...
14.11.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann erzielt in den ersten neun Monaten 200,8 Mio. EUR Umsatz und 14,8 Mio. ...
23.08.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann spürt im ersten Halbjahr Investitionszurückhaltung im ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.