S&P500 weiter stark: Kurs auf 3.300 Punkte? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Der S&P 500 zeigt weiter Stärke, bewegt sich aber auf sehr dünnem Eis. Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

07.01.2020 08:14 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der S&P 500 befindet sich seit dem Verlaufstief vom 03. Oktober bei 2.855 Punkten in einer steilen Aufwärtsbewegung. Innerhalb dieser Aufwärtsbewegung wurden zahlreiche offene Kurslücken zurückgelassen (ovale Kreise im Chart). Die tiefste offene Kurslücke befindet sich bei 2.948 Punkten. Diese offenen Kurslücken könnten als Anlaufmarken einer zukünftigen Abwärtskorrektur dienen. In der Regel werden Kurslücken im weiteren Kursverkauf wieder geschlossen. Der S&P 500 konnte am 02. Januar ein Verlaufshoch bei 3.258 Punkten ausbilden und ist nach dem langen Kursanstieg massiv überkauft. Bei 3.300 Punkten befindet sich im großen Bild ein massiver Widerstand, der vom S&P 500 kaum noch überwunden werden dürfte. Zudem ist durch die massive Eskalation im Iran-Konflikt ein direkter externer Belastungsfaktor für die Aktienmärkte entstanden. Jede weitere Eskalation dürfte, besonders vor dem Hintergrund der überkauften Lage, zu einer erneuten Abwärtsbewegung führen.

Ausblick: Der S&P 500 zeigt weiter Stärke, bewegt sich aber auf sehr dünnem Eis.

Die Long-Szenarien: Der Index kann weiter zulegen und das Verlaufshoch vom 02. Januar bei 3.258 Punkten überwinden. In der Folge dürfte der S&P 500 Kurs auf dem massiven Widerstandsbereich bei 3.300 Punkten nehmen. Im Bereich von 3.300 Punkten könnte der S&P500 dann sein Verlaufshoch bilden und wieder nach unten abdrehen.

Die Short-Szenarien: Dem S&P 500 gelingt kein Anstieg mehr über das Verlaufshoch vom 02. Januar bei 3.258 Punkten. Der Index dreht in der Folge wieder nach Süden ab und nimmt Kurs auf die Unterstützung von 3.200 Punkten. Unter 3.200 Punkten ist dann mit einem Kursrückgang bis zum 50er-EMA (blaue Linie im Chart) bei aktuell 3.141 Punkten zu rechnen. Geht es weiter tiefer, würde sich die Lage für den S&P 500 deutlich eintrüben und ein Kursrückgang in den alten steigenden Trendkanal zu erwarten sein.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: S&P 500

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - S&P 500

31.03.2020 - S&P500: Deutlich angeschlagen - UBS-Kolumne
24.03.2020 - S&P500: Fällt die 2’200 Punkte-Marke? - UBS-Kolumne
17.03.2020 - Coronavirus und die weiteren konjunkturellen Perspektiven: Rezession ahoi! - Nord LB Kolumne
10.03.2020 - S&P500: Kurs auf 2’670 Punkte? - UBS-Kolumne
03.03.2020 - S&P500: Geht jetzt die Aufwärtsrally weiter? - UBS-Kolumne
25.02.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer hat gehalten - UBS-Kolumne
18.02.2020 - S&P 500: Index kratzt an Marke von 3.400 Punkten - UBS-Kolumne
11.02.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer weiter umkämpft - UBS-Kolumne
04.02.2020 - S&P500 vor langem Rücklauf? - UBS-Kolumne
28.01.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer hat gehalten - UBS-Kolumne
21.01.2020 - S&P500: Gelingt der Durchbruch? - UBS-Kolumne
14.01.2020 - S&P 500: Index lauert unter 3.300 Punkten - UBS-Kolumne
17.12.2019 - S&P500: Fallen die 3.200 Punkte? - UBS-Kolumne
10.12.2019 - S&P500: Kommt das Doppeltopp?
03.12.2019 - S&P500: Aufwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne
26.11.2019 - S&P500: Ausbruch oder Trendwechsel? - UBS-Kolumne
19.11.2019 - S&P500: Bullenfalle? - UBS-Kolumne
12.11.2019 - S&P500: Am Widerstand von 3.100 Punkten - UBS-Kolumne
05.11.2019 - S&P500: Trendkanalbegrenzung blockiert - UBS-Kolumne
31.10.2019 - Das Wachstum der US-Wirtschaft übertrifft die Erwartungen - Commerzbank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.