Medigene: Neue Daten Anfang 2020

22.11.2019 13:20 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Umsatz von Medigene sinkt im dritten Quartal von 1,876 Millionen Euro auf 1,303 Millionen Euro. Nach drei Quartalen legt er von 6,13 Millionen Euro auf 6,94 Millionen Euro. Insgesamt liegen die jüngsten Quartalszahlen unter den Erwartungen der Analysten von Independent Research. Die Umsatzentwicklung wird auch durch den Verkauf des Veregen-Geschäfts geprägt.

Bei Medigene fokussiert man sich weiter auf die eigene TCR-Pipeline. Anfang 2020 soll es die Daten einer Phase I/II-Studie zu einem Leukämie-Impfstoff geben.

Die Experten bleiben bei der Halteempfehlung für die Aktien von Medigene. Das Kursziel für die Papiere sinkt von 6,70 Euro auf 6,10 Euro.

Erwartet wird von den Experten für das laufende Jahr ein Verlust je Aktie von 1,18 Euro (alt: -1,09 Euro). 2020 soll das Minus bei 0,96 Euro (alt: -0,95 Euro) je Papier liegen.

Die Aktien von Medigene geben am Mittag 0,2 Prozent auf 5,43 Euro nach.

Auf einem Blick - Chart und News: Medigene