SMT Scharf: Entwicklungen in China prägen die Prognose

Bild und Copyright: SMT Scharf.

Bild und Copyright: SMT Scharf.

13.11.2019 11:03 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

SMT Scharf hat heute Neunmonatszahlen für 2019 vorgelegt. Der Hersteller von Transportausrüstungen für den Bergbau unter Tage und Tunnelbaustellen meldet einen Umsatzanstieg von 47,1 Millionen Euro auf 49,7 Millionen Euro. Auslöser ist ein Anstieg der Erlöse im margenstarken Servicegeschäft, während der Umsatz im Neuanlagengeschäft auf dem Vorjahresniveau verharrte. Vor Zinsen und Steuern weist SMT Scharf einen Gewinnanstieg von 3,6 Millionen Euro auf 4,2 Millionen Euro aus, unter dem Strich von 3,8 Millionen Euro auf 4,4 Millionen Euro.

„Wir haben in den ersten neun Monaten 2019 ein Umsatz- und Ergebniswachstum erzielt und uns entgegen einer sich abschwächenden Weltkonjunktur insgesamt gut entwickelt. Gleichwohl wirkten sich im dritten Quartal die neuen regulatorischen Rahmenbedingungen in China auf unser Geschäft aus. Dort müssen auch Maschinen für den Einsatz untertage ab sofort strengere Regularien erfüllen, was das Geschäft in China vorerst hemmt”, sagt Hans Joachim Theiß, Konzernchef bei SMT Scharf. „ie Zulassungsthematik in China wird im Schlussquartal als auch im ersten Halbjahr 2020 den chinesischen Markt belasten”, so der Manager. Anschließend sollen sich Aufholeffekte einstellen.

Die Anfang Oktober reduzierte Prognose für 2019 bestätigt SMT Scharf am heutigen Mittwoch. Für das laufende Jahr rechnet SMT Scharf nun mit einem Umsatz zwischen 65 Millionen Euro und 67 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern soll der Gewinn zwischen 4,5 Millionen Euro und 5,0 Millionen Euro liegen. Zuvor erwartete die Gesellschaft einen Umsatz zwischen 72 Millionen Euro und 75 Millionen Euro, während der operative Gewinn 5,5 Millionen Euro bis 6,0 Millionen Euro erreichen sollte.


Lesen Sie mehr zum Thema SMT Scharf im Bericht vom 07.10.2019

SMT Scharf: Handelskrieg zwischen USA und China hinterlässt seine Spuren

SMT Scharf muss die Prognose für das laufende Jahr reduzieren. „Angesichts der globalen Unsicherheiten und des andauernden Handelskonflikts zwischen den USA und China trübt sich das Marktumfeld zunehmend ein”, heißt es von Seiten des Unternehmens aus Hamm am Montag. Man sieht sich in wichtigen Auslandsmärkten mit dem Problem konfrontiert, dass es als Folge der Unsicherheiten zu einer geringeren Investitionsbereitschaft für Bergbauausrüstung kommt. Dies belastet das Geschäft des Bergbautechnik-Konzerns. Für 2019 rechnet SMT Scharf nur noch mit einem Umsatz zwischen 65 Millionen Euro und 67 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern soll der Gewinn zwischen 4,5 Millionen Euro und 5,0 Millionen Euro liegen. Bisher rechnete die Gesellschaft mit einem Umsatz zwischen 72 Millionen Euro und 75 Millionen Euro, während der operative Gewinn 5,5 Millionen Euro bis 6,0 Millionen Euro erreichen sollte. „ie globalen Handelskonflikte zeigen Wirkung. Wir sehen, dass in wichtigen ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: SMT Scharf


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: SMT Scharf AG erzielt trotz China-Effekt Umsatz- und Ergebniswachstum in ersten neun Monaten 2019






DGAP-News: SMT Scharf AG


/ Schlagwort(e): 9-Monatszahlen





SMT Scharf AG erzielt trotz China-Effekt Umsatz- und Ergebniswachstum in ersten neun Monaten 2019





13.11.2019 / 07:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
SMT Scharf AG erzielt trotz China-Effekt Umsatz- und Ergebniswachstum in ersten neun Monaten 2019

Konzernumsatz auf 49,7 Mio. EUR gesteigert
Operatives Ergebnis (EBIT) mit 4,2 Mio. EUR deutlich verbessert
... DGAP-News von SMT Scharf weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - SMT Scharf

20.08.2020 - SMT Scharf: Spannende Partnerschaft
19.08.2020 - SMT Scharf: Kooperation mit russischer Polymetal
14.08.2020 - SMT Scharf fällt wegen der Pandemie-Folgen in die roten Zahlen
04.05.2020 - SMT Scharf: Erholung ab dem Spätsommer möglich
28.04.2020 - SMT Scharf: Pandemie-Stillstand belastet Zahlen und Ausblick
01.04.2020 - SMT: Impulse ab dem dritten Quartal
30.03.2020 - SMT Scharf: China-Geschäft wird das Jahr 2020 prägen
20.03.2020 - SMT Scharf: Bilanz kommt erst am 30. März
27.02.2020 - SMT Scharf: China prägt die Zahlen
07.02.2020 - SMT Scharf: Eine unverständliche Entwicklung
07.10.2019 - SMT Scharf: Handelskrieg zwischen USA und China hinterlässt seine Spuren
14.08.2019 - SMT Scharf: „Wir haben uns im ersten Halbjahr gut entwickelt”
07.08.2019 - SMT Scharf kündigt mögliche Übernahme an
15.05.2019 - SMT Scharf zufrieden mit Start ins Jahr 2019
10.04.2019 - SMT Scharf: Neues aus Südafrika
04.04.2019 - SMT Scharf: Übernahme perfekt
27.03.2019 - SMT Scharf vor Übernahme - „Big Data” im Blick
06.03.2019 - SMT Scharf übertrifft 2018 Umsatzprognose - Gewinn gesteigert
14.11.2018 - SMT Scharf: „Potenziale für das ertragsstarke After-Sales-Geschäft”
15.08.2018 - SMT Scharf: China-Geschäft nimmt Fahrt auf

DGAP-News dieses Unternehmens

19.08.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG schließt Partnerschaft mit Polymetal zur Entwicklung von ...
14.08.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG: Geschäft im ersten Halbjahr 2020 durch Corona weiterhin erheblich ...
26.05.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG hält erste virtuelle Hauptversammlung erfolgreich ...
14.05.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG: Geschäft im ersten Quartal 2020 durch Corona erheblich ...
28.04.2020 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für Q1/2020 und passt Prognose für ...
30.03.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG steigert durch starkes Chinageschäft Umsatz und Ergebnis in 2019 ...
20.03.2020 - DGAP-News: SMT Scharf AG verschiebt die Veröffentlichung des Jahresabschlusses ...
27.02.2020 - DGAP-News: SMT Scharf übertrifft durch unerwartet starkes Chinageschäft die Umsatz- und ...
27.02.2020 - DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG übertrifft Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr ...
13.11.2019 - DGAP-News: SMT Scharf AG erzielt trotz China-Effekt Umsatz- und Ergebniswachstum in ersten neun ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.