Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

EUR/USD Chartcheck: Kommt die Bodenbildung? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: telesniuk / shutterstock.com.

Bild und Copyright: telesniuk / shutterstock.com.

08.11.2019, 08:18 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich seit dem Verlaufstief vom 01. Oktober bei 1,087 USD in einem Aufwärtstrend. Am 11. Oktober konnte der alte Abwärtstrendkanal im Chart überwunden werden, im weiteren Verlauf etablierte sich ein neuer steigender Trendkanal. Das Währungspaar folgte diesem steigenden Trendkanal zunächst, traf aber im Bereich von 1,117 USD auf einen massiven Widerstand und bildete ein Doppeltop. Eine Chartformation, die nach einem längeren Kursanstieg vor einem Richtungswechsel warnt. Der Kurs gab daraufhin auch wieder ab und erreichte am Vortag im Tagestief 1,103 USD. Im Bereich von 1,105/1,107 USD befindet sich eine massive Unterstützungszone, die auch noch vom 50er-EMA gedeckt wird.

Ausblick: Das Währungspaar befindet sich trotz der jüngsten Abgaben weiterhin im Aufwärtstrend.

Die Long-Szenarien: Das Währungspaar könnte an der Unterstützung bei 1,105/1,107 USD wieder nach oben abdrehen. In der Folge wäre mit einem erneuten Angriff der Bullen auf den Widerstandsbereich bei 1,117 USD zu rechnen. Dieser Widerstandsbereich wird nun allerdings auch durch die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals verteidigt. Und nur kurz darüber verläuft aktuell der 200er-EMA im Bereich von 1,120 USD, der einen weiteren Anstieg verhindern könnte.

Die Short-Szenarien: Der EUR/USD kann die Unterstützung bei 1,105/1,107 USD nicht halten und taucht weiter nach unten ab. Die nächste Anlaufmarke wäre dann die wichtige Unterstützung um 1,10 USD.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Euro - Währung

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Euro - Währung-Aktie

25.10.2019 - Die Einkaufsmanagerindizes im Euroraum verbessern sich nur geringfügig - Commerzbank Kolumne
24.10.2019 - Arrivederci, signor Draghi! Paradigmenwechsel unter Lagarde unwahrscheinlich - Nord LB Kolumne
21.10.2019 - EZB: Arrivederci, Mario - VP Bank Kolumne
17.10.2019 - Das neue Brexit-Austrittsabkommen ist verabschiedet, eine Hürde bleibt - VP Bank Kolumne
17.09.2019 - EZB kauft weniger als erwartet: Unternehmensanleihen mit Renditeanstieg - Commerzbank Kolumne
13.09.2019 - EUR/USD: Marke von 1,10 USD im Fokus - UBS-Kolumne
12.09.2019 - EZB öffnet Geldschleusen: Mit der Bazooka gegen die Unsicherheit - Nord LB Kolumne
12.09.2019 - EZB schafft Fakten an der Zinsfront - DWS Kolumne
11.09.2019 - EZB-Sitzung am Donnerstag: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
10.09.2019 - Was bringt die EZB-Sitzung am Donnerstag? - Allianz Global Investors Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
09.08.2019 - EUR/USD: Rettung in letzter Sekunde - UBS Kolumne
07.08.2019 - Auftragseingänge der deutschen Industrie steigen im Juni - Commerzbank Kolumne
02.08.2019 - Die Zinswende in Europa bleibt aus - Weberbank-Kolumne
31.07.2019 - Eurozone: Mageres Wachstum im zweiten Quartal, Rezessionsgefahr wächst - VP Bank Kolumne
26.07.2019 - EZB - Draghi: Signifikante Lockerung der Geldpolitik notwendig - Commerzbank Kolumne
25.07.2019 - EZB: Draghi wird im September die Schleusen öffnen - Nord LB Kolumne
25.07.2019 - EZB schließt nichts mehr aus - DWS Kolumne
03.07.2019 - Nominierung von Christine Lagarde: Personal-, aber kein Richtungswechsel bei der EZB - DWS Kolumne
03.07.2019 - Was eine EZB-Präsidentin Lagarde für die zukünftige Geldpolitik bedeutet - Nord LB Kolumne