Medigene Aktie: Anzeichen einer Bodenbildung? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Medigene.

Bild und Copyright: Medigene.

04.11.2019 11:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Chart der Medigene Aktie hat die Zone bei 5,50/5,53 Euro in den letzten Wochen eine zunehmende Bedeutung gewonnen. Nur knapp über dem Baissetief bei 5,32 Euro gelegen, hat diese neue Unterstützungsmarke spätestens Mitte Oktober den Status einer wichtiger werdenden Supportmarke erworben. Da prallte Medigenes Aktienkurs nach einer Abwärtsbewegung von 6,85 Euro auf 5,53 Euro nach oben ab. Allerdings gelang der Biotech-Aktie anschließend kein Befreiungsschlag, die Aufwärtsbewegung endete bereits bei 6,12 Euro. Und so geriet die Supportmarke bei 5,50/5,53 Euro wieder in den Blickpunkt. Mit Tagestiefs bei 5,58 Euro am Freitag und ebenso im bisherigen Handel am heutigen Montag gab es bisher aber noch keinen harten Test dieser Zone.

Damit ergeben sich für die Medigene Aktie Optionen auf eine Bodenbildung an oder knapp oberhalb von 5,50/5,53 Euro. Das Problem: Solange die Biotech-Aktie im Anschluss keine Folgekaufsignale an der Widerstandsmarke bei 6,12/6,25 Euro erreicht, bleibt das Papier in der charttechnischen Analyse weiter von einer Fortsetzung der immer noch intakten übergeordneten Baisse und damit auch von einem Rutsch auf neue Baissetiefs bedroht.

Neben der Bodenbildung bei 5,50/5,53 Euro muss zudem also ein Anstieg über 6,12/6,25 Euro erfolgen, um einen Befreiungsschlag zu landen - zumindest im kurzfristigen Zeitfenster. Anschließend könnte es in Richtung übergeordnet wichtiger Hindernisse bei 6,88/6,98 Euro und 7,20/7,23 Euro voran gehen. Dann wäre auch wieder die Phantasie einer möglichen übergeordneten Trendwende im Markt.
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Medigene

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Medigene

24.06.2020 - Medigene: Kaufen nach den Studiennews
24.06.2020 - Medigene: Neue klinische Studie mit MDG1021 startet
19.06.2020 - Medigene Aktie: Konsolidierung vor dem Ende?
03.06.2020 - Medigene: Neue Gewinnschätzung
29.05.2020 - Medigene Aktie: Das könnte der große Wurf werden
28.05.2020 - Medigene: Nach der neuen Prognose
14.05.2020 - Medigene bestätigt Prognose - von COVID-19 Pandemie nicht beeinflusst
13.05.2020 - Medigene Aktie: Kaufsignal im Markt, aber…
15.04.2020 - Medigene: Bewertung sinkt
07.04.2020 - Medigene: Zahlungen können sich verzögern
07.04.2020 - Medigene: Neue Patente für CrossTAg-1
26.03.2020 - Medigene: 2020 werden Forschungs- und Entwicklungskosten deutlich steigen
18.03.2020 - Medigene Aktie: Auf diese Chart-Marken kommt es jetzt an
11.03.2020 - Medigene: Engere Kooperation wird begrüßt
11.03.2020 - Medigene: Lizenz-Option für Immunzellverstärker von Phio Pharmaceuticals
30.01.2020 - Medigene meldet neue Kooperation: „Vielversprechende, neuartige Zielantigene”
29.01.2020 - Medigene muss Bilanz ändern - Aktie unbeeindruckt
24.01.2020 - Medigene Aktie: Die 8 Euro sind noch nicht aus den Augen verloren!
17.01.2020 - Medigene Aktie: Nächstes Ziel 8 Euro - oder eher 4?
15.01.2020 - Medigene: Ergebnisse sorgen für Hochstufung der Aktie

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.