EUR/USD: Währungspaar am Widerstand - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

01.11.2019 09:16 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich weiterhin in dem neuen steigenden Trendkanal und konnte diesen mit der ersten Korrektur im neuen Aufwärtstrend bestätigen. Die Korrektur lief vom Verlaufshoch bei 1,1178 USD am 21. Oktober bis zum 29. Oktober bei 1,107 USD. Im Bereich von 1,107 USD befindet sich eine starke Unterstützung, die den Bären Einhalt gebieten konnte. In diesem Bereich wurde dann im weiteren Verlauf ein Boden gebildet, der als Sprungbrett für einen neuen Hochlauf verwendet werden konnte. Die neue Aufwärtswelle führte aktuell bis zum Vortageshoch bei 1,1175 USD. Hier befindet sich ein starker Widerstand, der von den Bullen erstmal überwunden werden muss.

Ausblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich in einem klaren Aufwärtstrend. Nach der jüngsten Korrektur bis 1,107 USD befindet sich EUR/USD in einer neuen Aufwärtswelle.

Die Long-Szenarien: EUR/USD kann dem übergeordneten Aufwärtstrend weiter folgen und auch den Widerstand bei 1,117 USD überwinden. Gelingt ein nachhaltiger Ausbruch nach oben, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zum 200er-EMA bei 1,1199 USD zu rechnen. Darüber wäre ein Hochlauf bis zum Widerstandsbereich um 1,123/1,124 USD zu erwarten.

Die Short-Szenarien: Das Währungspaar schafft keinen Ausbruch nach oben über den Widerstand bei 1,117 USD und dreht erneut nach Süden ab. Die nächste Auffangzone wäre dann erneut der untere Trendkanalbereich um 1,112 USD. Bricht EUR/USD aus dem steigenden Trendkanal nach unten aus, würde sich die Lage übergeordnet klar eintrüben.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Dollar - Währung

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Dollar - Währung

27.03.2020 - EUR/USD: Richtungswechsel? - UBS-Kolumne
20.03.2020 - EUR/USD: Kurseinbruch - UBS-Kolumne
13.03.2020 - EUR/USD – Neue Aufwärtswelle? - UBS-Kolumne
06.03.2020 - EUR/USD – Langfristiger Trendwechsel? - UBS-Kolumne
04.03.2020 - USA: ISM PMI Non-Manufacturing im Höhenrausch - Nord LB Kolumne
04.03.2020 - Fed: Außerordentliche Zinssenkung kam überraschend - DWS Kolumne
03.03.2020 - USA: Die Fed beugt sich dem Druck durch Politik und Märkte - Nord LB Kolumne
02.03.2020 - USA: Das FOMC könnte bereits im März unter Zugzwang kommen - Nord LB Kolumne
28.02.2020 - EUR/USD: Erholung vor dem Ende? - UBS-Kolumne
26.02.2020 - Coronavirus heizt Inflation an - Commerzbank Kolumne
21.02.2020 - EUR/USD: Abwärtsdynamik verschärft sich - UBS-Kolumne
14.02.2020 - USA: Höchste Inflationsrate seit 15 Monaten - Commerzbank Kolumne
14.02.2020 - EUR/USD: Auf Talfahrt - UBS-Kolumne
07.02.2020 - EUR/USD kehrt in Abwärtstrendkanal ein - UBS-Kolumne
31.01.2020 - EUR/USD: Ist das eine Bärenfalle? - UBS-Kolumne
30.01.2020 - FOMC: Ausnahmsweise mal langweilig, langweiliger, am langweiligsten! - Nord LB Kolumne
30.01.2020 - Fed ist nicht zufrieden mit der Entwicklung der Inflation - Commerzbank Kolumne
30.01.2020 - US-Notenbank sieht gestiegene Unsicherheit - VP Bank Kolumne
27.01.2020 - Unser Standpunkt zur Sitzung der U.S.-Notenbank am 29. Januar - DWS Kolumne
24.01.2020 - EUR/USD: Trendkanal wackelt - UBS-Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.