Mutares im Aufwind – Möglicher Zukauf einer ÖBB-Tochter bringt neue Fantasie

Bild und Copyright: Mutares.

Bild und Copyright: Mutares.

18.10.2019 16:34 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Mit einem Paukenschlag hat die Mutares SE & Co. KGaA heute auf sich aufmerksam gemacht. Die Münchner Industrieholding will mit Q Logistics eine Tochter der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) übernehmen. Dafür hat man ein notariell beurkundetes, verbindliches Kaufangebot abgegeben. Teil des Deals soll auch der tschechische Teil der Q Logistics GmbH sein. Für Mutares wäre dies bereits die achte Transaktion im laufenden Geschäftsjahr. Analysten trauen Mutares eine Dividendenrendite von mehr als 10 Prozent zu.

Mutares will mit diesem geplanten Zukauf den weiteren Ausbau im zukunftsträchtigen Bereich Services vorantreiben. Q Logistics ist ein Anbieter von grenzüberschreitender Transportlogistik und Warehousing-Dienstleistungen mit mehreren Standorten in Österreich. Der Umsatz der ÖBB-Tochter lag 2018 bei 250 Millionen Euro, die Gesellschaft beschäftigt 920 Personen.

Verschiedene Gremien der ÖBB müssen dem Verkauf noch zustimmen. Dies soll voraussichtlich noch im Oktober erfolgen. Bei Mutares zeigt man sich optimistisch, dass die zuständigen Gremien der Verkäuferin ihre Zustimmung erteilen werden und die Akquisition wie geplant gelingen wird.

„Mit der möglichen Übernahme des Geschäfts von Q Logistics würden wir ein aussichtsreiches österreichisches Unternehmen für unser Segment Goods & Services erwerben. Das Unternehmen verfügt über einen hohen Bekanntheitsgrad, signifikantes Wertpotenzial basierend auf dem Know-how seiner Mitarbeiter, best-in-class Logistikexpertise sowie ein nachhaltig stabiles und ausbaubares Kundennetz“, so Mutares-CEO Robin Laik. Der Konzernlenker sieht in Q Logistics eine attraktive Plattforminvestition und zeigt sich überzeugt, „mit unserem operativen Team von Industrieexperten das nachhaltig profitable Wachstum von Q Logistics fördern zu können.“

Baader-Analyst Tim Dawson bestätigt in seinem aktuellen Research-Update seine Kaufempfehlung für die Mutares-Aktie und sieht ein Kursziel von 11,50 Euro. Noch optimistischer zeigt sich SMC-Research-Analyst Holger Steffen, der den fairen Wert der Mutares-Aktie auf 14,80 Euro taxiert und ihr damit ein Kurspotenzial von über 50 Prozent bescheinigt. Beide Analysten erwarten für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividendenausschüttung von 1,00 Euro je Mutares-Aktie. Mit einer Dividendenrendite von über 10 Prozent würde Mutares damit im absoluten Spitzenfeld auf dem deutschen Kurszettel liegen.

Daten zum Wertpapier: Mutares
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: MUX
WKN: A2NB65
ISIN: DE000A2NB650
Mutares - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mutares

24.11.2020 - Mutares Aktie nach rund 50 Prozent Plus reif für Konsolidierung?
20.11.2020 - Mutares: Analysten erwarten hohe Dividendenrendite
18.11.2020 - Mutares Aktie: Kaufsignal auf Kaufsignal - und immer noch eine hohe Dividendenrendite
17.11.2020 - Mutares: Hoffnung auf steigende Dividende
16.11.2020 - Mutares Aktie: Kommt das nächste Kaufsignal mit dieser News?
13.11.2020 - Mutares: Erfolgreiche Übernahme
13.11.2020 - Mutares Aktie: „High-Noon” im Chart des Dividenden-Titels
12.11.2020 - Mutares: Plus 10 Prozent
10.11.2020 - Mutares: Zahlen rücken in den Hintergrund – Akquisition im Fokus
10.11.2020 - Mutares bekräftigt erneut Basisdividende von 1,00 Euro je Aktie
09.11.2020 - Mutares blickt nach Frankreich
04.11.2020 - Mutares übernimmt GEA-Aktivitäten im Bereich Kühltanks und Stalleinrichtungen
04.11.2020 - Mutares: Die nächste Übernahme ist abgeschlossen
03.11.2020 - Mutares Aktie: Hoffen auf den Durchbruch
02.11.2020 - Mutares: Übernahme der Nexans-Aktivitäten abgeschlossen
27.10.2020 - Mutares Aktie: Pullback nach der Rallye - und nun?
21.10.2020 - Mutares: Neues Kursziel nach dem Kapitalmarkttag
21.10.2020 - Mutares Aktie: Der große Befreiungsschlag für die „Dividenden-Perle”
20.10.2020 - Mutares strebt ein starkes Wachstum an
18.10.2020 - Mutares Aktie: Der nächste Ausbruchsversuch!

DGAP-News dieses Unternehmens

16.11.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares hat eine Absichtserklärung zum Verkauf ihres 80%-Anteils an der Nexive Group ...
16.11.2020 - DGAP-News: Mutares hat eine Absichtserklärung zum Verkauf ihres 80%-Anteils an der Nexive-Gruppe ...
13.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme der Engineering Services von ...
10.11.2020 - DGAP-News: Mutares: 11 Transaktionen in den ersten neun Monaten 2020 beschleunigen Wachstumskurs, ...
09.11.2020 - DGAP-Adhoc: Mutares hat ein unwiderrufliches Angebot zur Übernahme der Lapeyre SAS und ihrer ...
09.11.2020 - DGAP-News: Mutares hat ein verbindliches Angebot zur Übernahme der Lapeyre SAS und ihrer ...
04.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme des schwedischen und ...
04.11.2020 - DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA verkauft Geschäft mit Stall- und Milchkühltechnik an ...
04.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares erwirbt die GEA Farm Technologies Japy SAS und Royal ...
02.11.2020 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme des deutschen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.