Varta Aktie: Wenn diese Hausse einmal endet ... - Chartanalyse

Bild und Copyright: Varta.

Bild und Copyright: Varta.

10.10.2019 08:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit Mitte August kam bei der Varta Aktie im Zuge kleinerer konsolidierender Abwärtsbewegungen immer wieder die 20-Tage-Linie ins Visier. Auffällig im Candlestick-Chart: In der Regel wurden die Tests des gleitenden Durchschnitts mit Tageskerzen beendet, die eine lange Lunte aufweisen. Von hier ging es immer wieder deutlich nach oben und über die bisherigen Hochs hinaus. So konnte Vartas Aktienkurs den Haussetrend bisher weiterhin behaupten und erst am 1. Oktober bei 94,80 Euro ein neues Allzeithoch markieren.

In den letzten Tagen kam es erneut zur Konsolidierung, die gestern bei 84,80 Euro ihr Tief verzeichnete und die 20-Tage-Linie testete, sogar zwischenzeitlich leicht unterschritt. Der Candlestick-Chart zeigt - Sie ahnen es vielleicht bereits - nun wieder eine lange Lunte an: Der gestrige Schlusskurs der hoch volatilen Varta Aktie notiert mit 87,50 Euro spürbar über dem Tagestief und auch über der 20-Tage-Linie, die sich bei 86,30 Euro befindet.

Noch also scheint die unterstützende Wirkung des gleitenden Durchschnitts nicht verflogen zu sein. Zugleich können sich Trader diese Regelmäßigkeit zunutze machen. Wird diese verletzt, könnte die hoch gestiegene Varta Aktie charttechnisch in Probleme kommen. In der technischen Analyse zeigen sich zum aktuellen Zeitpunkt um 82,50/84,00 Euro und vor allem um 77,60/78,90 Euro erste und am unteren Bereich auch wichtige horizontale, fixe Unterstützungsmarken. Werden diese unterschritten, drohen massive Gewinnmitnahmen und ein vollendetes Trendwendeszenario.

Noch aber ist dies kein akutes Szenario für die Varta Aktie, die am Donnerstagmorgen auf Indikationen bei 87,10/87,30 Euro kommt. Gelingt ein Anstieg über das gestrige Tageshoch bei 89,00 Euro und den Bereich zwischen 89,70 Euro und 91,30/91,70 Euro, winkt zumindest ein Test des Hausse-Tops. Angesichts der übergeordnet weiter intakten Aufwärtsbewegung wäre dann auch ein Ausbruch auf ein neues Allzeithoch möglich.

Varta profitiert vom Boom für kabellose Kopfhörer

Varta beschleunigt den Ausbau der eigenen Kapazitäten zur Produktion von Lithium-Ionen-Zellen: „Nachdem die Erwartungen schon Anfang Juni auf mehr als 100 Millionen Zellen jährlich zum Jahresende 2020 angehoben wurden, plant die Gesellschaft jetzt einen weiteren Ausbau auf über 150 Millionen Zellen jährlich bis 2022”, heißt es am Dienstag von Seiten der Gesellschaft. Den Ausbau um weitere 50 Millionen Zellen lässt Varta sich Investitionen in Höhe von 130 Millionen Euro kosten. Finanzieren will man diese Maßnahmen aus dem Cashflow, Kundenanzahlungen und die eingeräumte revolvierende Kreditlinie. Vor allem der Standort in Ellwangen westlich von Stuttgart soll erweitert werden.Man reagiert damit auf den massiven Anstieg der Nachfrage, der insbesondere bei Konsumprodukten wie kabellosen Premium-Kopfhörer zu sehen ist, die im Trend sind. Der Markt wachse pro Jahr um 30 Prozent, so Varta am Dienstag in einer Mitteilung.„Wir stehen am Anfang eines ... diese News vom 03.09.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Varta

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Varta

27.01.2020 - Varta Aktie: Das sieht nicht gut aus
24.01.2020 - Varta Aktie: Wackelige Chance auf die Wende
23.01.2020 - Varta Aktie: Hält diese enorm wichtige Marke?
22.01.2020 - Varta Aktie: Auch das noch von der Commerzbank… kommt eine Kapitalerhöhung?
21.01.2020 - Varta: Kurs und Kursziel unter Druck
20.01.2020 - Varta Aktie: Das Comeback - und nun?
17.01.2020 - Varta Aktie: Rallye Richtung 102 Euro und höher?
16.01.2020 - Varta Aktie: Analyst erwartet weiterhin einen Kurssturz
16.01.2020 - Varta Aktie: Das Ende der „Mini-Krise”? Konzern geht in den „Kampfmodus”gegen Asien-Konkurrenz
15.01.2020 - Varta: Kritik an der Bewertung der Aktie
14.01.2020 - Varta Aktie nach dem Absturz: Lichtblick am Horizont?
13.01.2020 - Varta: Amerikaner rutschen unter 5 Prozent
13.01.2020 - Varta Aktie wird durchgereicht - hier wackeln wichtige Chart-Marken ganz bedenklich
13.01.2020 - Börsen bis auf weiteres schwankungsanfällig - Börse München Kolumne
13.01.2020 - Varta Aktie: „Mini-Crash” eine Kaufchance oder ein letztes Warnzeichen?
10.01.2020 - Varta Aktie: Die Erholungsrallye könnte jetzt starten
09.01.2020 - Varta Aktie: Kurs-Crash als Einstiegschance?
09.01.2020 - Varta Aktie erholt sich - Konzern setzt Zeichen gegen gestrige Unruhe an der Börse
08.01.2020 - Varta Aktie: Dramatischer Einbruch - was ist passiert?
02.01.2020 - Varta: Eine einmalige Chance

DGAP-News dieses Unternehmens

16.01.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG erweitert die Produktionskapazitäten bei Lithium-Ionen Batterien auf ...
09.01.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG startet gemeinsam mit VARTA Consumer in die Zukunft ...
02.01.2020 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG schließt Erwerb des VARTA Consumer Batteries Geschäfts von ...
29.10.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG beschleunigt weiter die hohe Wachstumsdynamik in den ersten neun ...
03.09.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG plant erneute Erweiterung der Produktionskapazitäten bei den ...
06.08.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG beschleunigt das hohe Umsatz- und Ergebniswachstum im ersten Halbjahr ...
13.06.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG schließt Kapitalerhöhung über rund EUR 104 Mio. zur Erweiterung ...
13.06.2019 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: VARTA AG schließt Kapitalerhöhung mit Bruttoemissionserlös von rund EUR ...
12.06.2019 - DGAP-Adhoc: VARTA AG: VARTA AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem ...
12.06.2019 - DGAP-News: VARTA AG: VARTA AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.