DAX: Direkter Hochlauf bis 12.460 Punkte? - UBS-Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Der DAX zeigt aktuell eine enorme Stärke und ist fast an einem Stück vom Verlaufstief bei 11.551 Punkten am 26. August bis fast 12.400 Punkte hochgelaufen. Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

12.09.2019, 08:08 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der DAX konnte an den Vortagen weiter ansteigen und die wichtige Widerstandslinie bei 12.250 Punkten überwinden. In der Folge ging es fast in einem Stück weiter hoch und am Mittwoch wurde auch der Widerstand bei 12.300 Punkten mit einer Aufwärtskurslücke direkt zur Handelseröffnung übersprungen. Die Bullen zeigten keine Ermüdungserscheinungen und trieben den DAX sofort weiter bis in den Bereich von 12.390 Punkten hoch. Im Tageshoch wurden 12.394 Punkte erreicht, damit wurde die nächste runde Marke von 12.400 Punkten nur knapp verfehlt. Der DAX hat ein Kursziel von etwa 12.465 Punkten, welches in den kommenden Handelstagen bereits erreicht werden könnte. Das Kursziel ergibt sich aus der inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation, die am 30. August mit dem Überschreiten der Marke von 11.865 Punkten bestätigt wurde.

Ausblick: Der DAX zeigt aktuell eine enorme Stärke und ist fast an einem Stück vom Verlaufstief bei 11.551 Punkten am 26. August bis fast 12.400 Punkte hochgelaufen. Bei dieser rasanten Aufwärtsrallye wurden zwei Kurslücken bei 11.957 und 12.292 Punkten gebildet, die zur Vorsicht mahnen.

Die Long-Szenarien: Der DAX zeigte mit dem Überschreiten des Widerstands von 12.250 Punkten Stärke und dürfte trotz möglicher temporärer Korrekturen bis zum Kursziel der inversen SKS-Formation bei 12.465 Punkten hochlaufen. Erst ein Kursrückgang unter 12.250 Punkte könnte die Bären wieder ins Spiel bringen und eine längere Abwärtsbewegung ermöglichen.

Die Short-Szenarien: Fällt der DAX im Verlauf wieder unter 12.250 Punkte, wird ein weiterer Rücklauf bis zur Unterstützung bei 12.030 und schließlich zur tiefen offenen Kurslücke bei 11.957 Punkten wahrscheinlich. Erst wenn der DAX diese tiefe Kurslücke bei 11.957 Punkten geschlossen hat, hätte der Index den Rücken für einen langfristigen Kursanstieg frei.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

20.09.2019 - Hexensabbat an der EUREX und DAX 30 nimmt die 12.408 - Donner & Reuschel Kolumne
20.09.2019 - DAX: Doppeltopp im Bereich von 12.470 Punkten? - UBS-Kolumne
19.09.2019 - DAX nimmt Kurs auf offene Gaps - UBS-Kolumne
19.09.2019 - Fed hat Gratwanderung bewältigt, DAX kämpft weiter um 12.408 - Donner & Reuschel Kolumne
18.09.2019 - DAX: Starker Konter der Bullen - UBS-Kolumne
18.09.2019 - DAX 30 kämpft um die 12.408: Fed-Sitzung im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
17.09.2019 - ZEW-Umfrage: Ist das schon Optimismus? - Nord LB Kolumne
17.09.2019 - ZEW-Konjunkturerwartungen steigen deutlich: Wird jetzt alles wieder gut? - VP Bank Kolumne
17.09.2019 - DAX: Ein bearisher Wochenstart - UBS-Kolumne
17.09.2019 - DAX 30 kämpft um die 12.408: Fed-Sitzung & ZEW-Index im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
16.09.2019 - DAX: Widerstandszone hat bisher gehalten - UBS-Kolumne
16.09.2019 - DAX: EZB wirkt nach, Fed-Sitzung im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
15.09.2019 - Börse: Ein Blick auf die Details ist lohnenswert - Weberbank-Kolumne
13.09.2019 - EZB beschließt Lockerungspaket – Märkte reagieren zum Teil enttäuscht - Commerzbank Kolumne
13.09.2019 - DAX: Kursziel erreicht - UBS-Kolumne
13.09.2019 - DAX: Draghi liefert volles Programm - „Long-Legged-Doji“ & überkauft - Donner & Reuschel Kolumne
12.09.2019 - Indische Börse weist seit Jahresbeginn 2019 weiter eine Underperformance auf - Commerzbank Kolumne
12.09.2019 - DAX vor der EZB-Sitzung: Überraschungen oder doch alles „in line“? - Donner & Reuschel Kolumne
11.09.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS-Kolumne
10.09.2019 - Deutschland: Exporte wachsen trotz Handelsstreit und Brexitdiskussionen - Commerzbank Kolumne