Gesco: Operativ ändert sich nichts


27.08.2019 13:00 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Gesco will sein Finanzjahr verändern. Bisher läuft dieses von April bis März, künftig soll es dem Kalenderjahr entsprechen. Daher muss es ein Rumpfgeschäftsjahr geben. In der alten Prognose wurde die Holding mit diesem Rumpfgeschäftsjahr berücksichtigt, bei den Tochtergesellschaften wurde noch die alte 12-Monats-Periode angesetzt. Nach Gesprächen mit Experten wird dieses Vorgehen verändert, auch die Töchter werden in der Prognose für das Rumpfgeschäftsjahr nur mit neun Monaten berücksichtigt.

Daher liegt die neue Umsatzprognose von Gesco bei 435 Millionen Euro bis 455 Millionen Euro, die Mitte der Spanne erscheint derzeit wahrscheinlich zu sein. Bisher rechnete Gesco mit 585 Millionen Euro bis 605 Millionen Euro. In der neuen Prognose versteckt sich keine Gewinnwarnung, man hat die zeitlichen Veränderungen bei den Töchtern nur rechnerisch umgesetzt.

Für die Analysten von Pareto Securities bleibt es nach dieser Änderung bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Gesco. Das Kursziel steht wie bisher bei 27,00 Euro, da sich operativ nichts bei Gesco verändert hat.

Die Aktien von Gesco verlieren am Mittag 0,9 Prozent auf 20,90 Euro.

Daten zum Wertpapier: Gesco
Zum Aktien-Snapshot - Gesco: hier klicken!
Ticker-Symbol: GSC1
WKN: A1K020
ISIN: DE000A1K0201


Lesen Sie mehr zum Thema Gesco im Bericht vom 27.08.2019

Gesco: Neue Prognose für Rumpfgeschäftsjahr

Begleitend zur geplanten Umstellung des Geschäftsjahres bei Gesco auf das Kalenderjahr muss das Unternehmen seine Prognose für 2019 revidieren. Bisher ging man davon aus, „dass in dieses Rumpfgeschäftsjahr die Gesco AG mit neun Monaten und die operativen Tochtergesellschaften, deren Geschäftsjahr dem Kalenderjahr entspricht, mit zwölf Monaten eingehen”, so das Unternehmen. Nach Diskussionen unter anderem mit der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung revidiert das Unternehmen diese Auffassung. Nun werden auch die Tochtergesellschaften nur mit neun Monaten in die Bilanz des Rumpfgeschäftsjahres einbezogen. Auf Basis der neuen Zeiträume erwartet Gesco für das Rumpfgeschäftsjahr einen Umsatz zwischen 435 Millionen Euro und 455 Millionen Euro. Unter dem Strich werde der Gewinn wohl am unteren Rand der Bandbreite von 16 Millionen Euro bis 18 Millionen Euro ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Gesco

18.11.2021 - Gesco: Gewinnprognose wird erhöht
21.09.2021 - Gesco: Die Suche nach den „hidden champions” - Video
24.08.2021 - Gesco: Prognose für 2021 erhöht
18.08.2021 - Gesco: Neue Prognose für 2021
18.06.2021 - Gesco: MedTec-Akquisition kommt gut an
07.06.2021 - Gesco: Optimismus für das Ziel 2021
21.05.2021 - Gesco: Optimistische Einstellung
30.03.2021 - Gesco: Im Expansionsmodus
26.03.2021 - Gesco lässt Dividende für 2020 ausfallen - rote Zahlen
15.01.2021 - Gesco: Versteckte Werte
08.01.2021 - Gesco: Nach den Verkäufen – Erwartungen steigen an
22.12.2020 - Gesco trennt sich von sechs Unternehmen
23.11.2020 - Gesco: Talsohle durchschritten – Hochstufung der Aktie
19.06.2020 - Gesco: Alle auf einer Höhe
05.06.2020 - Gesco: Prognose wird erhöht
29.05.2020 - Gesco spürt die Krise
02.04.2020 - Gesco zeigt Flexibilität
27.08.2019 - Gesco: Neue Prognose für Rumpfgeschäftsjahr
15.08.2019 - Gesco Aktie: Das Kursziel sinkt deutlich
09.07.2019 - Gesco: Keine Kaufempfehlung mehr

DGAP-News dieses Unternehmens

19.11.2021 - DGAP-News: Gesco AG: Ungebrochenes Wachstum im dritten Quartal - Ergebnisprognose erneut ...
19.11.2021 - DGAP-News: GBC AG: 32. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz am 07. & 08. Dezember 2021 findet ...
18.11.2021 - DGAP-Adhoc: GESCO AG: GESCO konkretisiert Umsatz- und erhöht Ergebnisprognose für das ...
10.11.2021 - DGAP-News: GBC AG: 32. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz am 07. & 08. Dezember 2021 findet ...
28.10.2021 - DGAP-News: GBC AG: 32. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz am 07. & 08. Dezember 2021 findet ...
13.10.2021 - DGAP-Adhoc: GESCO AG plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft („SE') mit ...
24.08.2021 - DGAP-News: Gesco AG: Starkes Wachstum im zweiten Quartal - Prognose ...
17.08.2021 - DGAP-Adhoc: Gesco AG: GESCO erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr ...
30.06.2021 - DGAP-News: GESCO-Hauptversammlung: Beschlussvorschläge mit großer Mehrheit angenommen, Ausblick ...
16.06.2021 - DGAP-News: Gesco AG: GESCO baut Medizintechnik ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.