SAP Aktie: Neue Verkaufswelle deutet sich an - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Cineberg / shutterstock.com.

Ausblick: Die Aktien von SAP befinden sich in einer kurzfristigen Konsolidierungsphase, die jederzeit wieder zu Gunsten der Bären umschlagen könnte. Der intakte Abwärtstrend gibt weiter den Ton an. Bild und Copyright: Cineberg / shutterstock.com.

26.08.2019 09:26 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Noch Anfang Juni waren die Aktien von SAP im Rahmen ihres mittelfristigen Aufwärtstrends über das damalige Rekordhoch bei 117,08 EUR ausgebrochen und hatten das langfristige Kursziel bei 125,00 EUR erreicht. Doch an dieser Stelle ging die Kaufwelle in einen dynamischen Abverkauf über, der in der Spitze bis unter die zentrale Unterstützung bei 108,52 EUR und an den Support bei 105,16 EUR führte. Auf diesem Niveau versuchen die Bullen seit Ende Juli einen Boden auszubilden und sich so gegen weitere Verluste zu wehren. Bislang konnte zwar die 108,52 EUR-Marke kurzzeitig zurückerobert werden. Ein nachhaltiger Ausbruch über die Marke misslang jedoch.

Ausblick: Die Aktien von SAP befinden sich in einer kurzfristigen Konsolidierungsphase, die jederzeit wieder zu Gunsten der Bären umschlagen könnte. Der intakte Abwärtstrend gibt weiter den Ton an.

Die Short-Szenarien: Setzt der Wert in den kommenden Tagen erneut unter die 105,16 EUR-Marke und das Zwischentief bei 104,00 EUR zurück, wäre bereits mit einer weiteren Verkaufswelle bis 99,00 EUR und darunter an die Unterstützung bei 97,77 EUR zu rechnen. Dort könnte es zu einer nachhaltigen Bodenbildung kommen. Abgaben unter 97,77 EUR würden dagegen für die Ausdehnung der Abwärtswelle bis 93,00 EUR sprechen.

Die Long-Szenarien: Bei einem Ausbruch über die Hürde bei 108,52 EUR müsste anschließend auch das Zwischenhoch bei 110,00 EUR überwunden werden, um von einem nachhaltigen Befreiungsschlag sprechen zu können. Gelingt dies der Käuferseite, wäre zunächst ein Anstieg bis 114,00 EUR die Folge. Wird auch diese Barriere überwunden, könnte sich die Erholung der Aktien von SAP bis an den Widerstand bei 117,08 EUR ausdehnen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: SAP

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - SAP

28.07.2020 - SAP: Gute mittelfristige Perspektiven
28.07.2020 - SAP: Wenig Platz nach oben
27.07.2020 - SAP: Die Suche nach den strategischen Vorteilen
27.07.2020 - SAP: Qualtrics soll an die US-Börse
25.07.2020 - Ein heißer Aktiensommer? - Börse München Kolumne
20.07.2020 - SAP: Klares Plus beim Kursziel der Aktie
14.07.2020 - SAP und Siemens wollen gemeinsame Software-Lösungen anbieten - Digitalisierung
13.07.2020 - SAP schlägt DAX, Quartalszahlensaison startet - Börse München Kolumne
10.07.2020 - SAP: Starke Zahlen
09.07.2020 - SAP: Ein Analyst stuft die Aktie ab
09.07.2020 - SAP: Börse feiert die Zahlen - Ausblick bestätigt
03.07.2020 - SAP: Im Mittelfeld
01.07.2020 - SAP und Commerzbank an der Spitze
30.06.2020 - SAP: Aktie wird abgestuft
25.06.2020 - SAP Aktie: Aufwärtstrend intakt, aber… - UBS-Kolumne
18.06.2020 - SAP Aktie: Aufwärtstrend intakt - UBS-Kolumne
16.06.2020 - SAP: Zeichen der Besserung
11.06.2020 - SAP: Ausblick auf Sapphire
02.06.2020 - SAP und Teamviewer in Front
05.05.2020 - SAP: Anleger bleiben gelassen

DGAP-News dieses Unternehmens

26.07.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP beabsichtigt Börsengang von ...
16.07.2020 - SAP trotzt der Corona-Krise: Größtes deutsches Softwareunternehmen wieder klarer ...
08.07.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal ...
04.05.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: ???????SAP behebt Mängel bei vertraglichen Regelungen zur ...
20.04.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: Christian Klein bleibt SAP CEO, Jennifer Morgan verlässt ...
08.04.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal und ...
04.11.2019 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP plant höhere Kapitalausschüttung in ...
11.10.2019 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP veröffentlicht hervorragende Ergebnisse für das dritte ...
11.10.2019 - DGAP-Adhoc: SAP SE: Verjüngtes Führungsteam stellt Weichen für die ...
11.11.2018 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP SE übernimmt Qualtrics International ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.