BYD Aktie: Bärenfalle oder neues Verkaufssignal? - Chartanalyse

07.08.2019, 08:58 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: BYD.

Bild und Copyright: BYD.

Im heutigen Handel an der Börse in Hongkong verliert die BYD Aktie erneut deutlich an Wert. Bei 42,50 Hongkong-Dollar ist bisher das Tagestief für die chinesische Auto-Aktie notiert. Immerhin konnte sich der Aktienkurs des Unternehmens im weiteren Handelsverlauf am heutigen Mittwoch etwas erholen. Aktuell hat sich das Minus auf 4,66 Prozent reduziert und BYDs Aktienkurs liegt bei 43,00 Hongkong-Dollar.

In der technischen Analyse für die BYD Aktie ist dies aber weiter gefährliches Terrain. Der Grund ist eine wichtige Unterstützungsmarke, auf die wir im letzten Chartcheck zu diesem Titel bereits aufmerksam gemacht haben. Zwischen 42,90 Hongkong-Dollar und 43,05 Hongkong-Dollar erstreckt sich diese Signalzone, die heute bereits spürbar unterschritten wurde. Bisher allerdings hat sich dieser Break noch nicht stabilisiert und damit bestätigt. Doch die aktuellen Kursbewegungen der BYD Aktie zeigen, dass die Lage weiter wackelt und eine solche Bastätigung des Verkaufssignals derzeit alles andere als vom Tisch ist. Trader sollten also im weiteren Handelsverlauf genau hinschauen, in welche Richtung das Pendel bei der BYD Aktie ausschlägt.

Es bleibt dabei: Kommt es an dieser Stelle zu einem stabilen charttechnischen Verkaufssignal, wäre es für die BYD Aktie nur noch ein kleiner Schritt bis zum Mehrjahrestief bei 39,90 Hongkong-Dollar und der starken Unterstützungszone rund um die 40er-Marke. Deutlichere Entspannung tritt dagegen wohl erst ein, wenn mindestens (!) der Widerstand um 44,85/45,20 Hongkong-Dollar überwunden werden kann. Hier scheiterte der Aktienkurs des chinesischen Konzerns heute, das Tageshoch ist bei 45,00 Hongkong-Dollar notiert.

Auf einem Blick - Chart und News: BYD Company Limited

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR