ProSiebenSat.1: Konjunktur belastet

29.07.2019 15:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eine Reihe von Beobachtern war zuletzt bei ProSiebenSat.1 etwas positiver gestimmt. Doch die aktuelle Studie der Experten der Credit Suisse klingt ganz anders. Hier ist es vor allem die Konjunktur, die Sorgen macht. Eine schwache Konjunktur kann sich negativ auf die Werbung und somit auf die Zahlen der Mediengesellschaft auswirken.

Daher bleibt es für die Schweizer Experten beim Rating „underperform“ für die Aktien von ProSiebenSat.1. Das Kursziel sinkt von 14,30 Euro auf 11,90 Euro ab.

Die Experten nehmen auch ihre Erwartungen an die Zahlen zurück.

Die Aktien von ProSiebenSat.1 verlieren am Nachmittag 1,6 Prozent auf 11,905 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: ProSiebenSat.1