Blue Cap: Aktionär klagt gegen HV-Beschlüsse


23.07.2019 14:24 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Blue Cap kommt keine Ruhe in das Unternehmen. Nun habe ein Aktionär Anfechtungs- und Nichtigkeitsklage gegen die von der Hauptversammlung beschlossenen Satzungsänderungen und Aufsichtsratswahlen, teilt die Münchener Beteiligungs-Gesellschaft am Dienstag mit. Man wolle sich gegen die Klage verteidigen, kündigt Blue Cap an. Wer klagt, teilt das Unternehmen nicht mit.

Die Klage richte sich unter anderem gegen die Wahlen von Michel Galeazzi und Thorsten Grenz in den Aufsichtsrat, ebenso auf drei Tagesordnungspunkte in Zusammenhang mit Satzungsänderungen für den Aufsichtsrat. Zum einen gegen die Änderung von § 7 Abs. 1 der Satzung bezüglich Vergrößerung des Aufsichtsrats auf vier Mitglieder, zum anderen gegen die Änderung von § 9 Abs. 5 der Satzung bezüglich Stimmentscheid des Aufsichtsratsvorsitzenden sowie drittens gegen die Änderung von § 16 Abs. 4 der Satzung bezüglich Mehrheitserfordernis zur Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.


Lesen Sie mehr zum Thema Blue Cap im Bericht vom 18.07.2019

Blue Cap: Bleibt Schubert im Vorstand?

Auf den einschlägigen Kapitalmarktkonferenzen spricht Hannspeter Schubert, Vorstand von Blue Cap, immer sehr gerne über sein Unternehmen und die operative Entwicklung der Süddeutschen. Wenn es um den neuen Großinvestor Partnerfonds und seine künftige Rolle im Unternehmen geht, wird er hingegen meist etwas ruhiger. Auf der m:access Konferenz der Börse München kommt dieses Thema erst in der Fragerunde wirklich auf. Im laufenden Jahr soll Blue Cap weiter wachsen. Angestrebt wird von der Gesellschaft ein Umsatz von 207,8 Millionen Euro, 2018 lag der Wert bei 176,1 Millionen Euro. Das EBIT soll von 6,7 Millionen Euro auf 7,8 Millionen Euro steigen. Der Gewinn soll sich von 4,6 Millionen Euro auf 7,3 Millionen Euro verbessern. Wachstumsimpulse soll es vor allem bei Knauer-Uniplast, Neschen und em-tec geben. Neue Zukäufe können nicht ausgeschlossen werden. Die liquiden Mittel liegen bei knapp unter 30 Millionen Euro, das ist ein gutes Polster für eine Akquisition. Zwischen ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Blue Cap

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Blue Cap

19.10.2020 - Blue Cap: EBITDA 2020 „über den bisherigen Erwartungen”
08.09.2020 - Blue Cap: Net-Asset-Value leicht gesunken
29.06.2020 - Blue Cap: Millionenschwere Belastungen aus Pleite einer Tochtergesellschaft
17.06.2020 - Blue Cap sucht neue Investments
26.05.2020 - Blue Cap kündigt Dividende für Geschäftsjahr 2019 an
04.05.2020 - Blue Cap schließt em-tec-Deal mit Dover ab
29.04.2020 - Blue Cap und die wichtige Frage: Was macht PartnerFonds mit dem Aktienpaket?
27.03.2020 - Blue Cap: Vorstände kaufen Aktien
16.12.2019 - Blue Cap: Eine ziemlich große Lücke
22.11.2019 - Blue Cap regelt Schubert-Nachfolge
30.08.2019 - Blue Cap übernimmt friedola TECH
20.08.2019 - Blue Cap legt Halbjahreszahlen vor: „Insgesamt positiv entwickelt”
18.07.2019 - Blue Cap: Bleibt Schubert im Vorstand?
11.05.2019 - Blue Cap: Schubert kündigt Rückzug an
10.05.2019 - Blue Cap: Diplomatische Worte
09.04.2019 - Blue Cap legt Zahlen vor - Net Asset Value steigt
05.03.2019 - Blue Cap: Gericht kassiert HV-Pläne von PartnerFonds
08.01.2019 - Blue Cap: Der Streit geht weiter
14.12.2018 - Blue Cap Aktie stürzt ab - Machtkampf eskaliert
26.11.2018 - Blue Cap: Aktie notiert mit deutlichem Abschlag zum NAV

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.