Nel Aktie: In den Fängen der Bären - Chartanalyse

19.07.2019, 08:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

Zwei Tage in Folge mit deutlichen Kursverlusten haben die Nel Aktie in der technischen Analyse in eine schwierige Situation gebracht. Gestern hatten wir im 4investors-Chartcheck bereits vor einem möglichen Rutsch unter das vorherige Korrekturtief bei 0,680/0,686 Euro und seinen Folgen gewarnt. Der Break kam dann auch im Handelsverlauf zustande, allerdings bleibt das Breaksignal bisher knapp. Gestern erreichte die Nel Aktie 0,66 Euro als Tagestief und ging mit 0,67 Euro aus dem Handel. Im frühen Handel an der Frankfurter Börse heute Morgen liegt das Papier mit 0,97 Prozent im Plus bei 0,677 Euro.

Das Verkaufssignal für die Nel Aktie bleibt damit zwar weiter im Markt, doch das Signal kann immer noch gekontert werden - nicht zuletzt, da (siehe unseren gestrigen Chartcheck zur Nel Aktie) sich weitere Unterstützungsmarken unterhalb von 0,663 Euro befinden. An dieser Zone ist das Papier zwar nach oben abgeprallt, ohne bisher aber das Verkaufssignal zu neutralisieren. Alles in Allem eine Schweephase für die Wasserstoff-Aktie, die rein temporärer Natur ist und mit neuen größeren Kursimpulsen abgelöst werden sollte.

Es bleibt für die Wasserstoff Aktie also dabei: Kommt es zu keinen bullishen Konter auf das gestrige Verlaufssignal, wäre das nächste Kursziel an der breiten charttechnischen Unterstützung unterhalb von 0,660/0,663 Euro zu finden. In diesem Supportcluster finden sich bei 0,647 Euro und 0,635/0,642 Euro weitere Unterstützungen. Kommt es an diesen Marken zu erneuten Verkaufssignalen, könnte Nels Aktienkurs in Richtung 0,613/0,622 Euro und 0,57/0,59 Euro weitergereicht werden. Weiterhin birgt eine verstärkte Abwärtsdynamik aber auch das Risiko, dass die Wasserstoff-Aktie noch einmal das jüngste Baissetief bei 0,437 Euro testen könnte.

Dagegen wären ein stabiler Anstieg zurück über 0,680/0,686 Euro und bestätigend das gestrige Tageshoch bei 0,717 Euro erste Entspannungssignale. In diesem Szenario wären dann zwischen 0,734/0,748 Euro und 0,76/0,77 Euro die nächsten Ziele. Kursanstiege hierüber wären zwei starke charttechnische Kaufsignale. Eine erste Zielmarke für die Nel Aktie in der technischen Analyse wäre in diesem Szenario möglicherweise der Bereich bei 0,81/0,82 Euro, der nicht allzu weit entfernt liegt. Übergeordnet könnten weitere Kaufsignale an dieser Marke dann in der nächsten Zeit einen Test der Widerstandsmarke am Rallyehoch bei 1,004 Euro ermöglichen.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR