tick Trading Software: Analysten starten Beobachtung

15.07.2019, 18:46 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von GBC nehmen die Coverage der Aktien von tick Trading Software auf. Bei der ersten Besprechung gibt es eine Kaufempfehlung für die Aktien von tick-TS. Das erste Kursziel sehen die Experten bei 27,00 Euro.

Die Gesellschaft bietet eine Handelsplattform für Banken und Finanzdienstleister als Software-as-a-Service an. Damit sind rund 80 Prozent des Umsatzes wiederkehrende Erlöse. Das Geschäftsmodell ist sehr skalierbar. Da das Unternehmen die Gewinne vollständig ausschüttet, liegt die Dividendenrendite bei fast 10 Prozent.

Wenn sich Bloomberg 2021 aus dem Markt für Sell-Side Execution and Order Management Solutions zurückzieht, könnte tick-TS diese Lücke füllen. Zudem gibt es für die Gesellschaft weitere attraktive Märkte, die für ein Umsatzplus sorgen könnten.

Für das laufende Geschäftsjahr erwarten die Analysten einen Umsatz von 6,5 Millionen Euro. Im kommenden Geschäftsjahr soll der Wert auf 6,89 Millionen Euro steigen. Das EBIT wird bei 2,27 Millionen Euro bzw. 2,37 Millionen Euro gesehen. Es kann eine Dividende von 1,52 Euro bzw. 1,60 Euro geben.

Die Aktien von tick-TS verlieren heute 1,1 Prozent auf 18,20 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Tick Trading Software AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR