Lufthansa: Schätzungen werden angepasst

26.06.2019, 10:43 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


In der vergangenen Woche hat die Lufthansa eine Gewinnwarnung publiziert. Beim Kapitalmarkttag am Montag wird klar, dass es vor allem bei Eurowings Veränderungen geben wird. So wird die Tochter sich künftig um Kurz- und Mittelstrecken kümmern und die Langstrecken aufgeben. Die Kosten sollen reduziert werden.

Die Analysten von Berenberg nehmen daher ihre Schätzungen für die LH zurück. Sie bestätigen in einer aktuellen Studie die Halteempfehlung für die Aktien der Lufthansa. Das Kursziel sinkt von 21,50 Euro auf 16,50 Euro.

Die Aktien anderer Fluggesellschaften sind für die Analysten derzeit interessanter. Dazu zählt Air France / KLM.

Die Aktien der Lufthansa gewinnen heute 1,2 Prozent auf 14,805 Euro.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR