Nel Aktie und die Erholungs-Chance: Das wird heiß! - Chartanalyse

25.06.2019, 09:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Nel Aktie setzt zum Sprung an … allerdings ist da noch eine starke und breite charttechnische Hürde, die es für eine stärkere Erholungsbewegung nach dem jüngsten Kurseinbruch zu überwinden gilt. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

Die Nel Aktie setzt zum Sprung an … allerdings ist da noch eine starke und breite charttechnische Hürde, die es für eine stärkere Erholungsbewegung nach dem jüngsten Kurseinbruch zu überwinden gilt. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.

Ein charttechnisches Update zur Nel Aktie, die sich langsam aber sicher wieder über der 60-Cent-Marke zu etablieren scheint. Gestern gelang bereits der Ausbruch darüber und ein Anstieg auf bis zu 0,622 Euro. Doch der gestrige Schlusskurs an der Frankfurter Börse bei 0,595 Euro und das heutige bisherige Tagestief bei 0,591 Euro zeigen, dass das Ding noch nicht in trockenen Tüchern sein muss. Aktuell hat sich Nels Aktienkurs erst einmal wieder etwas nach oben abgesetzt und notiert bei 0,614 Euro nahe des bisherigen Tageshochs.

Ein Blick auf die technische Analyse für die Nel Aktie zeigt, dass der Break ohnehin nur eine Zwischenstation auf dem Weg zu einer möglicheren größeren Erholungsbewegung wäre. Eine erste wichtige Hürdenzone erstreckt sich unterhalb von 0,655/0,663 Euro. Untere Ausläufer sind bei 0,626/0,635 Euro zu sehen, über 0,642/0,647 Euro geht es bis an die obere Begrenzung dieser Zone nach oben - dem jüngsten Erholungshoch bei 0,663 Euro, das dem Crash von 1,004 Euro auf 0,437 Euro folgte.

Die Chancen auf einen Test dieser wichtigen charttechnischen Hindernismarke sind nun für die Nel Aktie vorhanden. Der Bereich bleibt trendentscheidend für die Wasserstoff-Aktie. Ein stabiler Ausbruch über den Widerstandscluster wäre ein klares und starkes Kaufsignal für den Anteilschein des norwegischen Unternehmens. In einem solchen Szenario wären in der technischen Analyse für die Wasserstoff-Aktie zwischen 0,686 Euro und der 70-Cent-Marke weitere kleinere Hindernisse vorhanden. Darüber käme dann der breite und starke charttechnische Hindernisbereich zwischen 0,738/0,742 Euro und dem Kernbereich 0,750/0,767 Euro ins Visier.

Auf erste Unterstützungen für die Nel Aktie trifft man in der technischen Analyse bei 0,569/0,575 Euro und 0,590/0,598 Euro. Werden diese beiden kleineren Supportmarken unterschritten, könnte das Abwärtsmomentum bei der Wasserstoff-Aktie wieder wachsen. Es bleibt für dieses Szenario bei den jüngst skizzierten möglichen Folgen: „Ob es dann gelingen wird, kleinere Supports bei 0,532/0,541 Euro und 0,511/0,521 Euro zu halten, wäre zumindest fraglich. In einem solchen bearishen Szenario könnte der Aktienkurs der Norweger schnell wieder an das Tief bei 0,473 Euro kippen. Unterwegs sind noch kleinere Unterstützungsmarken zwischen 0,489 Euro und 0,477/0,480 Euro vorhanden.”

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR