Deutsche Börse: Mehr als 10 Prozent

24.06.2019, 12:57 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


In jüngster Vergangenheit gab es eine Reihe von Meldungen rund um die Deutsche Börse. So haben die Deutsche Börse und Microsoft einen Vertrag abgeschlossen. Die Börse wird künftig Office 365 und die Cloud-Plattform Azure einsetzen. Man setzt so auf agile Handlungsmöglichkeiten und auf niedrigere Kosten. In Osteuropa hat die Börse neue Partner in Polen und Rumänien für die Handelsplattform M7 gefunden. Die zuletzt publizierten Zahlen der Deutschen Börse haben die Erwartungen leicht übertroffen.

Nach all diesen Entwicklungen bestätigen die Analysten von Independent Research die Halteempfehlung für die Aktien der Deutschen Börse. Das Kursziel steigt von 122,00 Euro auf 135,00 Euro an. Dies ist ein Plus von mehr als 10 Prozent.

Die Experten erwarten für das laufende Jahr einen Gewinn je Aktie von 5,73 Euro. Die Prognose für 2020 liegt bei 6,56 Euro.

Die Aktien der Deutschen Börse gewinnen 0,4 Prozent auf 127,30 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR