Netfonds: „Gewinnen Quartal für Quartal an Dynamik”

18.06.2019, 11:42 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Von der Netfonds AG wurden heute Zahlen zum ersten Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Das Hamburger Unternehmen hat den Nettoumsatz von 4,9 Millionen Euro auf 5,6 Millionen Euro gesteigert. Auf EBITDA-Basis blieb der operative Quartalsüberschuss bei 0,4 Millionen Euro. Hier haben hohe Investitionen in die Digital-Plattform finfire das Ergebnis belastet. Beim verwalteten Vermögen weist das Unternehmen einen Anstieg von 11,8 Milliarden Euro auf 13,2 Milliarden Euro aus.

„Unser Plattformgeschäft ist auch im ersten Quartal 2019 weiter gewachsen und gewinnt Quartal für Quartal an Dynamik. Insbesondere die starke Entwicklung des verwalteten Vermögens entgegen dem allgemeinen Kapitalmarkttrend unterstreicht, dass wir aktuell vieles richtig machen”, sagt Karsten Dümmler, Vorstandsvorsitzender der Netfonds AG. „Die zunehmende Dynamik und die Vielzahl von Anfragen, die uns im Hinblick auf finfire erreichen, geben bereits heute einen sehr vielversprechenden Ausblick auf die Entwicklung unseres Unternehmens im Gesamtjahr”, so der Manager.

Für 2019 peilt Netfonds einen Umsatz zwischen 23 Millionen Euro und 24,5 Millionen Euro auf Nettobasis an. Auf EBITDA-Basis wollen die Hanseaten einen operativen Gewinn zwischen 1,8 Millionen Euro und 2,3 Millionen Euro erzielen. Für 2018 sollen Aktionäre eine Dividende von 0,15 Euro je Netfonds-Aktie erhalten. Die Hauptversammlung am 14. August muss dem noch zustimmen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Margenstarkes Plattformgeschäft lässt Netfonds im ersten Quartal deutlich zweistellig wachsen




DGAP-News: Netfonds AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Margenstarkes Plattformgeschäft lässt Netfonds im ersten Quartal deutlich zweistellig wachsen
18.06.2019 / 07:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Margenstarkes Plattformgeschäft lässt Netfonds im ersten Quartal deutlich zweistellig wachsen
- Netto-Konzernumsatz steigt deutlich um 14,3 Prozent auf 5,6 Mio. EUR
- EBITDA trotz anhaltend hoher Investitionen mit 0,4 Mio. EUR wieder ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR