Rheinmetall: Aktie wird abgestuft


Nachricht vom 14.06.2019 14.06.2019 (www.4investors.de) - Die Analysten von Oddo BHF erkennen rund um Rheinmetall eine Reihe von negativen Faktoren. Daher stufen sie die Aktien ab. Das neue Rating für die Papiere von Rheinmetall lautet „reduzieren“. Bisher stand das Votum auf „neutral“. Das Kursziel für die Aktien von Rheinmetall sinkt von 105,00 Euro auf 89,00 Euro.

Die Stimmung verschlechtert sich. Die schwächelnde Autoindustrie dürfte auch Rheinmetall Probleme bereiten. Die sich verändernde politische Landschaft könnte sich auf den Verteidigungsbereich auswirken. Die Experten halten es für möglich, dass der Automotive-Bereich von Rheinmetall die Prognose nicht halten kann. Die Experten nehmen ihre Gewinnerwartungen für die kommenden Jahre zurück und liegen inzwischen unter den Markterwartungen.

Die Aktien von Rheinmetall verlieren 4,0 Prozent auf 100,25 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR