Palfinger: Neues aus China


06.06.2019 17:56 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Palfinger wird mit der chinesischen Jiangyin Neptune Marine Appliance ein Joint Venture gründen. Beide Gesellschaften haben einer Mitteilung des österreichischen Konzerns zufolge heute ein Kooperationsabkommen für den weltweiten Vertrieb sowie für Serviceleistungen vereinbart. Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen Palfinger Neptune Ltd. und Firmensitzen in Shanghai und Jiangyin wird einer der zentralen Punkte in der Kooperation der beiden Gesellschaften sein. An dem Joint Venture werden die Partner jeweils 50 Prozent der Anteile halten.

„Palfinger Neptune Ltd. wird somit zum exklusiven Vertriebsunternehmen für maritime Rettungsausrüstung, Ersatzteile sowie Serviceleistungen von Neptune und Palfinger in China, Hongkong, Macau, Taiwan, Korea und Japan. Gleichzeitig wird Palfinger zum weltweiten Exklusivhändler und Servicepartner für Produkte von Neptune außerhalb der Vertriebsregion des Joint Venture”, so die Österreicher zu den geplanten Aktivitäten. Mit der Kooperation erhofft man sich vor allem eine bessere Stellung im boomenden Kreuzfahrtgeschäft. Zu finanziellen Vereinbarungen nennt man keine Details.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.