Staramba Aktie vom Handel ausgesetzt - Verlust für 2018

Schlechte Nachrichten für Staramba: Die Gelder aus dem Verkauf der Staramba.Token werden als Anzahlungen bilanziert und können erst später als Umsatz verbucht werden. Das hat Folgen. Bild und Copyright: Staramba.

Schlechte Nachrichten für Staramba: Die Gelder aus dem Verkauf der Staramba.Token werden als Anzahlungen bilanziert und können erst später als Umsatz verbucht werden. Das hat Folgen. Bild und Copyright: Staramba.

04.06.2019 14:40 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Staramba Aktien sind aktuell vom Handel ausgesetzt - der Grund hierfür ist eine heute Nachmittag veröffentlichte Mitteilung der Gesellschaft zu den Zahlen für 2018. Man habe „im Zuge der Arbeiten zur Aufstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2018 festgestellt, dass das Bestehen eines Verlustes von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft zum 31. Dezember 2018 anzunehmen ist”, melden die Berliner. Man plane neben der Einberufung der notwendigen außerordentlichen Hauptversammlung mögliche Kapitalmaßnahmen, so Staramba.

Auslöser der Meldung ist ein schon seit langem anhaltender „Zankapfel”: Die Verbuchung von Einnahmen aus dem Verkauf des Staramba.Token. „Nach intensiven Beratungen mit dem zuständigen Wirtschaftsprüfer und externen Experten wurde nach einer handelsrechtlichen Neueinstufung beschlossen, die Staramba.Token-Verkäufe aus dem ICO im Geschäftsjahr 2018 nicht unmittelbar als Umsatz anzuerkennen”, heißt es von Seiten der Gesellschaft am Dienstag. Die Gelder aus dem Verkauf werden als Anzahlungen bilanziert und können erst später als Umsatz verbucht werden.

In der Bilanz für 2018 hat dies massive Folgen. Statt 17,6 Millionen Euro Umsatz wird nun nur noch ein Umsatz von 0,33 Millionen Euro genannt. Das EBITDA liegt bei 11,7 Millionen Euro im Minus - zuletzt hatten die Berliner 5,7 Millionen Euro operativen Gewinn erwartet.

Auf einem Blick - Chart und News: Staramba


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Staramba SE: Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG; Umsatz und EBITDA im Geschäftsjahr 2018 aufgrund der Behandlung der Tokenverkäufe als erhaltene Anzahlungen deutlich niedriger als ursprünglich angenommen




DGAP-Ad-hoc: Staramba SE / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

Staramba SE: Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG; Umsatz und EBITDA im Geschäftsjahr 2018 aufgrund der Behandlung der Tokenverkäufe als erhaltene Anzahlungen deutlich niedriger als ursprünglich angenommen
04.06.2019 / 14:21 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der ... DGAP-News von Staramba weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Staramba

13.01.2020 - Nexr: Ein Zukauf
26.10.2019 - NEXR: Ein Übernahmeangebot naht
25.09.2019 - Staramba: Neues aus dem Aktionärskreis
13.09.2019 - Staramba: Es knallt an der Spitze - Daudert abberufen
06.06.2019 - Staramba will 20 Millionen Euro bei Anlegern einsammeln
15.05.2019 - Staramba baut 40 Prozent der Arbeitsplätze ab
27.02.2019 - STARAMBA: „Starke Aktionäre sind unsere wichtigste Stütze“
14.02.2019 - Staramba Aktie: Kaufsignal verpasst, Elgeti neuer Verwaltungsratsvorsitzender
13.02.2019 - Staramba meldet operativen Gewinn für 2018
09.02.2019 - Staramba: Daudert rechnet mit einem guten Jahr
13.12.2018 - Staramba dementiert erneut Schwierigkeiten bei der Liquidität
06.12.2018 - Staramba Aktie auf Erholungskurs - Token-Verkauf abgeschlossen
05.12.2018 - Staramba: Wirtschaftsprüfer weist Vorwürfe zurück
04.12.2018 - Staramba: „Eine Liquiditätskrise lag und liegt zu keinem Zeitpunkt vor“
04.12.2018 - Staramba: BDO will sich zu Vorwürfen nicht äußern
03.12.2018 - Staramba „schießt scharf” gegen den Abschlussprüfer BDO
01.12.2018 - Staramba weist hohen Verlust aus - BDO mit Versagungsvermerk
31.10.2018 - STARAMBA: „Die aktuelle Situation ist ein einmaliger Rückschlag“
30.10.2018 - Staramba korrigiert Umsatz für 2017 - Bilanz kommt Ende November
14.09.2018 - Staramba erweitert die Sparte Motion-Capture

DGAP-News dieses Unternehmens

27.01.2020 - DGAP-News: NEXR Technologies SE: Motion Capture Studio OnPoint mit erfolgreichem Start in 2020 - ...
13.01.2020 - DGAP-News: NEXR Technologies SE und FC Bayern München vertiefen ihre ...
06.01.2020 - DGAP-News: NEXR Technologies SE: Weltpremiere für den neuen 3D INSTAGRAPH Fusion III Scanner auf ...
20.12.2019 - DGAP-News: NEXR Technologies SE: Feststellung einer fehlerhaften Rechnungslegung für das ...
17.12.2019 - DGAP-News: NEXR Technologies SE: Launch der innovativen FC BAYERN VR EXPERIENCE ...
25.10.2019 - DGAP-Adhoc: NEXR Technologies SE: Großaktionär Hevella Capital GmbH & Co. KGaA schließt ...
25.10.2019 - DGAP-WpÜG: Kontrollerlangung; ...
21.10.2019 - DGAP-News: NEXR Technologies SE: Beschluss der Hauptversammlung umgesetzt - STARAMBA SE firmiert ...
13.09.2019 - DGAP-News: STARAMBA SE: Markus Peuler wird neuer Geschäftsführender Direktor der STARAMBA ...
12.09.2019 - DGAP-Adhoc: Staramba SE: Bestellung von Markus Peuler zum geschäftsführenden Direktor sowie ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.