Aumann: Kursziel wird deutlich angepasst

27.05.2019, 10:02 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Im vergangenen Herbst lag die Aktie von Aumann noch bei 67 Euro, inzwischen hat sie an der Marke von 21 Euro gekratzt. Für die Analysten von Hauck & Aufhäuser bleibt es dennoch bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Aumann. Allerdings wird das Kursziel deutlich angepasst. Es sinkt von 50,00 Euro auf 30,00 Euro.

Die Situation in der Autobranche belastet das Papier weiter. Mittelfristig sieht es aus Sicht der Experten jedoch gut aus. Dennoch nehmen die Experten ihre Erwartungen zurück. Die E-Mobilität dürfte bei Aumann aber für neue Impulse sorgen.

Die Aktien von Aumann gewinnen am Morgen 2,1 Prozent auf 21,85 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR