Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Medigene Aktie: Wehe, diese Marke hält nicht - Chartanalyse

Langfristig entscheidet sich die Zukunft von Biotechaktien wie Medigene im Labor. Kurzfristig aber ist die technische Analyse wichtig - und die könnte negative Impulse für Medigenes Aktienkurs bringen. Bild und Copyright: Medigene.

Langfristig entscheidet sich die Zukunft von Biotechaktien wie Medigene im Labor. Kurzfristig aber ist die technische Analyse wichtig - und die könnte negative Impulse für Medigenes Aktienkurs bringen. Bild und Copyright: Medigene.

21.05.2019, 08:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Aufpassen bei der Medigene Aktie: Das Biotech-Papier findet sich nach dem gestrigen Kursverlust in einer charttechnisch wichtigen Unterstützungszone wieder. Hier könnte es einen neuen Richtungsentscheid für den Aktienkurs der Süddeutschen geben. Gestern beendete dieser den XETRA-Handel bei 8,17 Euro und verlor 2,04 Prozent an Wert. Zugleich war dies das Tagestief für die Medigene Aktie. Aktuelle Indikationen am heutigen Dienstagmorgen notieren für die Biotechaktie bei 8,06/8,26 Euro. Die breite Spanne zeigt, dass an der Börse Unsicherheit herrscht.

Verbunden ist diese Unsicherheit vor allem mit der charttechnischen Unterstützung, die sich oberhalb von 8,02/8,10 Euro mit einer Kernzone bei 8,10/8,20 Euro erstreckt. Gestern ist der Aktienkurs des Konzerns in diese Zone eingetaucht. In der technischen Analyse für die Medigene Aktie nimmt der Bereich eine wichtige Rolle ein: Zunächst als Widerstand, seit dem Ausbruch hierüber Anfang 2019 als charttechnische Unterstützungszone. Vor allem im Februar kam diese noch einmal in Gefahr, zwei weitere Abwärtsbewegungen im bisherigen Jahresverlauf endeten knapp oberhalb dieser Marke.

Nun also der zweite harte Test: ein Rutsch unter den Bereich 8,02/8,20 Euro wäre in der technischen Analyse für die Medigene Aktie ein massives Verkaufssignal. In einem solchen charttechnischen Szenario könnte die Biotechaktie an ihr Mehrjahrestief bei 7,20/7,43 Euro zurückfallen, das Ende 2018 markiert wurde und Ausgangsbasis für eine Erholungsrallye auf 10,33 Euro war. Gelingt es der Medigene Aktie aber, die Zone oberhalb der 8-Euro-Marke stabil zu halten, wäre ein Kursanstieg zurück über den Bereich um 8,58/8,70 Euro ein Kauf- und klares Entspannungssignal. Die nächsten Tage könnten für die Medigene Aktie also enorm wichtig werden.

Noch einmal zu den jüngsten Medigene-News: Im ersten Quartal legt der Verlust bei Medigene von 4,17 Millionen Euro auf 5,67 Millionen Euro zu. Höhere Forschungskosten sind dafür verantwortlich, zudem hatten sich im Vorjahr Projekte verschoben. Aus Sicht der Analysten von Independent Research bleibt es nach den jüngsten Zahlen bei der Halteempfehlung für die Aktien von Medigene. Das Kursziel für die Papiere sehen die Experten weiter bei 9,50 Euro.

Die Entwicklung der Pipeline ist bei Medigene weiter von besonderer Bedeutung. Aus der Immuntherapie ist noch kein Projekt in die Phase III gekommen. Allerdings hat Medigene ein Liquiditätspolster von mehr als 65 Millionen Euro, so dass man weiter an den Projekten arbeiten kann.

Auf einem Blick - Chart und News: Medigene
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Medigene-Aktie