asknet Aktie schießt nach oben - das sind die Gründe

Nachdem asknet Zahlen für das Jahr 2018 und einen Ausblick auf das laufende Jahr vorgelegt hat, schießt der Aktienkurs des Unternehmens aus Karlsruhe heute in die Höhe. Bild und Copyright: Myimagine / shutterstock.com.

Nachdem asknet Zahlen für das Jahr 2018 und einen Ausblick auf das laufende Jahr vorgelegt hat, schießt der Aktienkurs des Unternehmens aus Karlsruhe heute in die Höhe. Bild und Copyright: Myimagine / shutterstock.com.

17.05.2019, 12:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

An der Frankfurter Börse gehört heute die asknet Aktie zu den Top-Werten. Aktuell wird ein Kursgewinn von mehr als 21 Prozent für den Titel notiert, der letzte Aktienkurs liegt bei 11,20 Euro. Das ist zugleich das Tageshoch für den Anteilschein der Gesellschaft auf Karlsruhe, die am Freitag ihre Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt hat. Man schafft nach vier rückläufigen Jahren die Trendwende und erziele unter neuem Eigentümer und Management ein Umsatzwachstum von 30 Prozent, so das Unternehmen. Die Ergebnisse sind allerdings gefallen. Hier schlug unter anderem ein 1,6 Millionen Euro schwerer Sondereffekt aus Abschreibungen auf F&E-Aufwendungen und Technologie aufgrund der Migration auf die Nexway Technologieplattform zu Buche.

Den Umsatz für 2018 beziffert asknet auf 85,84 Millionen Euro nach 66,16 Millionen Euro im Jahr zuvor. Die Rohertragsmarge sinkt von 12,2 Prozent auf 11,9 Prozent. Auf EBITDA-Basis melden die Süddeutschen einen operativen Verlust von 0,26 Millionen Euro nach einem Gewinn von 0,99 Millionen Euro im Jahr 2017. Bei den anderen Ergebniszahlen setzt sich dieser Trend fort. Vor Steuern weist asknet einen Verlust von 1,86 Millionen Euro aus und unter dem Strich von 1,87 Millionen Euro. Im Jahr 2017 lag das Ergebnis vor Steuern noch mit 0,59 Millionen Euro in der Gewinnzone und unter dem Strich fuhr die Gesellschaft eine „schwarze Null” ein.

„Nach einem grundlegenden Wandel in den letzten Jahren und rückläufigen Umsätzen und Roherträgen war das Jahr 2018 für uns von einem starkem organischem Umsatzwachstum geprägt”, sagt asknet-CEO Aston Fallen am Freitag.

Für 2019 erwartet man erneut deutliches Wachstum nach der Übernahme der Nexway Group. Prognostiziert wird ein deutlicher Anstieg beim Umsatz und den Roherträgen „sowie eine annähernde Verdoppelung des Geschäftsvolumens des Konzerns”. Das Ergebnis soll sich verbessern: Bereinigt um Sonder- und Restrukturierungskosten will man vor Steuern ein positives Ergebnis in nicht näher bezifferter Höhe erzielen.

„Da die Integration der Nexway Group zu Verzögerungen bei der Erstellung des Geschäftsberichts 2018 geführt hatte, wird die Hauptversammlung nun Ende Juni stattfinden. Die Einberufung erfolgt in den nächsten Tagen”, so das Unternehmen zudem.

Auf einem Blick - Chart und News: Nexway AG

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Asknet schafft nach vier rückläufigen Jahren die Trendwende und erzielt unter neuem Eigentümer und Management ein Umsatzwachstum von 30 Prozent




DGAP-News: asknet AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose

Asknet schafft nach vier rückläufigen Jahren die Trendwende und erzielt unter neuem Eigentümer und Management ein Umsatzwachstum von 30 Prozent
17.05.2019 / 09:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Asknet schafft nach vier rückläufigen Jahren die Trendwende und erzielt unter neuem Eigentümer und Management ein Umsatzwachstum von 30 Prozent

Umsatzerlöse steigen um 30 Prozent ... DGAP-News von Nexway AG weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Nexway AG-Aktie

26.09.2019 - DGAP-News: NEXWAY SCHLIESST REBRANDING AB - FACEBANK AG JETZT GRÖSSTER ...
22.07.2019 - DGAP-News: Nexway AG (vormals asknet AG) veröffentlicht erstmals konsolidierte ...
28.06.2019 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsrat der asknet AG bestellt neuen Vorstand ...
26.06.2019 - DGAP-Adhoc: Asknet AG verzichtet bis auf weiteres auf Kapitalerhöhung ...
25.06.2019 - DGAP-News: Asknet | Nexway launcht Accelerate! für die optimale Nutzung von Marketplace Economy ...
17.05.2019 - DGAP-News: Asknet schafft nach vier rückläufigen Jahren die Trendwende und erzielt unter neuem ...
22.03.2019 - DGAP-Adhoc: asknet AG: Nach Abschluss der Übernahme der Nexway Group AG initiiert die asknet AG ...
06.02.2019 - DGAP-News: asknet AG(TM) und Nexway(TM) bilden einen global führenden Anbieter einer ...
03.12.2018 - DGAP-Adhoc: asknet AG beabsichtigt 100%ige Übernahme der Nexway Group AG, genehmigt ...
13.11.2018 - DGAP-Adhoc: asknet und Nexway eröffnen Gespräche über strategische ...
23.10.2018 - DGAP-News: asknet AG schließt Kapitalerhöhung ab und begrüßt Nexway SAS als neuen ...
28.09.2018 - DGAP-News: asknet AG mit Umsatzsteigerung von 22 % im 1. Halbjahr 2018 und für weiteres ...
26.09.2018 - DGAP-Adhoc: asknet AG: Umsetzung eines neuen Wachstumsplans, Anpassung der Ziele für 2018 und ...
17.07.2018 - DGAP-News: asknet mit hoher Kundennachfrage und zweistelligem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr ...
28.06.2018 - DGAP-News: Hauptversammlung der asknet AG wählt neuen Aufsichtsratsvorsitzenden - Kontrollgremium ...
25.06.2018 - DGAP-News: asknet gewinnt Ausschreibung des Landes Sachsen zur Versorgung seiner akkreditierten ...
18.06.2018 - DGAP-News: asknet launcht nächste Generation seines leistungsstarken Full-Service eCommerce ...
11.05.2018 - DGAP-News: asknet AG mit erfolgreichem Geschäftsverlauf im ersten Quartal ...
03.05.2018 - DGAP-Adhoc: asknet AG: CEO Tobias Kaulfuss legt sein Vorstandsmandat zur Hauptversammlung 2018 ...
06.04.2018 - DGAP-News: asknet gewinnt drei deutsche Hochschulen als Kunden für neues Komplettpaket zur ...