onoff Aktie startet im m:access


13.05.2019 15:40 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für die onoff Aktie hat am heutigen Montag das „Börsenleben” begonnen. Der Anteilschein der Aktiengesellschaft wird seit heute an der Münchener Börse im Marktsegment m:access gehandelt. Der Handel startete mit einem Aktienkurs von 17,20 Euro, womit die onoff AG auf mehr als 34 Millionen Euro Börsenwert zum Start kam. Aktuell wird das Papier bei 17,30 Euro gehandelt.

Damit kosten die Aktien etwa das, was das Unternehmen zum zuvor geplanten IPO als Platzierungspreis festgelegt hatte. Zwischen 16 Euro und 18 Euro wollte die Gesellschaft ihre Anteilscheine im Februar an die Börse bringen. „Wir mussten aufgrund der schwierigen Marktsituation unseren ursprünglich für Februar 2019 geplanten Börsengang leider verschieben, obwohl substanzielles Investoreninteresse vorhanden war”, sagt onoff-Finanzvorstand Uwe Ganzer am Montag. „Aber schon damals haben wir deutlich gemacht, dass für uns Börse mehr als nur zusätzliches Kapital für schnelleres Wachstum bedeutet”, so der Manager. Man wolle mit der Handelsaufnahme nun mehr Öffentlichkeit schaffen und den Bekanntheitsgrad erhöhen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Korrekturmeldung: Die onoff AG geht an die Börse München




DGAP-News: Bayerische Börse AG / Schlagwort(e): Börsengang

Korrekturmeldung: Die onoff AG geht an die Börse München
13.05.2019 / 13:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung
München, den 13. Mai.2019

Die Börse für den Mittelstand wächst weiter:

Die onoff AG geht an die Börse München
Ab dem 13.05.2019 können die Aktien der onoff AG (WKN A2PBNB) aus Wunstorf, Spezialist für Industrie 4.0-Anwendungen, an der Börse ... DGAP-News von onoff weiterlesen.