BASF Aktie: Korrekturbedarf oder nur eine Rallye-Pause? - Chartanalyse

Nach deutlichen Kursgewinnen bei der BASF Aktie werden aktuell Gewinne mitgenommen. Ein Blick auf die Szenarien, die für den DAX-Titel in der technischen Analyse nun wahrscheinlich sind. Bild und Copyright: BASF.

Nach deutlichen Kursgewinnen bei der BASF Aktie werden aktuell Gewinne mitgenommen. Ein Blick auf die Szenarien, die für den DAX-Titel in der technischen Analyse nun wahrscheinlich sind. Bild und Copyright: BASF.


Nachricht vom 25.04.2019 25.04.2019 (www.4investors.de) - Für die BASF Aktie ging es gestern leicht nach unten. Der Blick auf die technische Analyse zeigt, dass diese Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Kursrallye in den Bereich 74,43/74,61 Euro nicht ganz überraschend kamen. An drei Tagen in Folge versuchte sich der Aktienkurs von BASF vergeblich an einem Ausbruch über den unteren Abschnitt eines breiteren Widerstandsclusters rund um 74,54/76,25 Euro. Vom unteren Rand dieser Zone prallte die BASF Aktie dann nach unten ab, fiel gestern bis auf 72,42 Euro und ging mit 73,17 Euro (-1,77 Prozent) aus dem XETRA-Handel. Aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen zeigen sich nur wenig verändert und werden für den DAX-notierten Chemietitel bei 73,03/73,18 Euro notiert.

Die gute charttechnische Nachricht: In der technischen Analyse der BASF Aktie haben die Gewinnmitnahmen bisher für keinen Rutsch aus dem übergeordneten Aufwärtstrend gesorgt. Nach der Aufwärtsbewegung von 57,35 Euro auf 74,61 Euro wäre eine Konsolidierungsbewegung nach dem antizyklischen Verkaufssignal der letzten drei Tage keine Überraschung. Die schlechte Nachricht: Im Zuge einer solchen Bewegung hätte die BASF Aktie durchaus noch Platz nach unten.

Der Blick auf die charttechnischen Szenarien der BASF Aktie: Um 74,43/74,61 Euro beginnt die nächste stärkere Hinderniszone, an der das DAX-notierte Papier gerade erst nach unten abgeprallt ist. Der Bereich erstreckt sich über 75,52/75,56 Euro bis auf 76,26/77,31 Euro. Oberhalb dieser Hürden käme für die BASF Aktie die 80-Euro-Marke ins Visier. Kommt der Aktienkurs des Konzerns aus Ludwigshafen dagegen weiter unter Druck, wäre die Zonen um 70,91/71,13 Euro und unterhalb von 70,47 Euro die ersten stärkeren Unterstützungsbereiche.

De Experten von JP Morgan glauben derweil, dass bei der Aktie von BASF eine positivere konjunkturelle Entwicklung eingepreist wird. Das Papier hat sich in den vergangenen Monaten gut entwickelt. Die amerikanischen Experten bestätigen in ihrer aktuellen Studie das Rating „overweight“ für die Aktien von BASF. Das Kursziel für die Papiere des DAX-Konzerns steigt von 74,00 Euro auf 78,00 Euro an. Die Experten rechnen im laufenden Jahr mit einer Erholung bei BASF. Daher erhöhen sie auch ihre Gewinnerwartung. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Nel: Kommen Terror oder Vandalismus als Ursache in Betracht?
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser
14.06.2019 - Morphosys: Neue Studiendaten von Janssen
14.06.2019 - Hapag-Lloyd: Vorzeitige Rückzahlung geplant
14.06.2019 - Nanogate kümmert sich um Kaffeemaschinen
14.06.2019 - PNE: Windpark läuft
14.06.2019 - German Startups Group: Exozet im Fokus
14.06.2019 - CytoTools setzt auf neue Wirkstoffkandidaten


Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Nel Aktie: Kommt der nächste Einbruch…?


Analystenschätzungen

14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis
13.06.2019 - 1&1 Drillisch: Viele Kaufempfehlungen nach der Auktion
13.06.2019 - Wirecard: Das ist nicht mehr sehr viel Luft


Kolumnen

13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt – Zollstreitigkeiten belasten
07.06.2019 - Privatplatzierungen nach Maß - DZ Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR