Morphosys: Neue MOR106-Studie gestartet


Nachricht vom 24.04.2019 24.04.2019 (www.4investors.de) - Neues von Morphosys: Das Unternehmen wird gemeinsam mit dem Partner Galapagos eine klinische Phase-II-Studie für den Medikamentenkandidaten MOR106 durchführen. Die Studie, die begonnen hat, solle die subkutane Verabreichung von MOR106 in Kombination mit topischen Kortikosteroiden untersuchen, kündigt der TecDAX-notierte Biotechkonzern an. Im Rahmen der Studie sollen 60 Patienten in Kanada und den USA erfasst werden.

„Diese IND-Eröffnungsstudie erweitert das Entwicklungsprogramm mit MOR106 auf die USA und Kanada, was die laufende klinische Entwicklung in Europa ergänzt”, so Piet Wigerinck, Wissenschaftsvorstand von Galapagos. „Mittelschwere bis schwere atopische Dermatitis ist eine chronische, belastende Erkrankung, von der weltweit Millionen von Patienten betroffen sind. Wir sehen einen hohen medizinischen Bedarf an zusätzlichen Behandlungsmöglichkeiten”, sagt Malte Peters, Entwicklungsvorstand der MorphoSys AG. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: MorphoSys und Galapagos geben den Beginn der GECKO Phase 2-Studie mit MOR106 bei Patienten mit atopischer Dermatitis bekannt



DGAP-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Studie

MorphoSys und Galapagos geben den Beginn der GECKO Phase 2-Studie mit MOR106 bei Patienten mit atopischer Dermatitis bekannt (News mit Zusatzmaterial)
23.04.2019 / 22:01


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Planegg/München und Mechelen, Belgien, 23. April 2019

MorphoSys und Galapagos geben den Beginn der GECKO Phase 2-Studie mit MOR106 bei Patienten mit atopischer Dermatitis bekannt

Die MorphoSys ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR