DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne

17.04.2019, 09:06 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Rückblick: Der Deutsche Aktienindex eröffnete am Vortag über der 12.000 Punkte-Marke und konnte im Anschluss sukzessive zulegen. Wie erwartet, wurde an der 12.100 Punkte-Marke ein neues Verlaufshoch ausgebildet. Das Minimalziel ist nun erreicht worden. Erfolgt nun die Kür der Bullen? Übergeordnet ist der DAX noch in einer Abwärtsbewegung gefangen. Der Startpunkt lag im Januar 2018 bei 13.596 Punkten. Um diesen Trend zu brechen, wäre ein Anstieg auf Wochenschlusskursbasis über der 12.300 Punkte-Marke nötig. Sollten die Käufer diesen Trend brechen, wäre mit einer Trendbeschleunigung wie im Jahr 2017 zu rechnen.

Ausblick: Die Bullen haben es weiter in der Hand. Sie könnten für eine weitere Überraschung sorgen, denn die Bären sind aktuell deutlich geschwächt. Auf eine bearishe Umkehrkerze sollten die Bullen heute aber verzichten, denn sonst könnte sich das Blatt doch noch wenden.

Die Long-Szenarien: Kann der DAX heute deutlich über der 12.100 Punkte-Marke eröffnen, müsste man wohl mit einem Anstieg bis 12.275 Punkten rechnen. Auf diesem Kursniveau könnten die Bullen ihr Pulver dann verschossen haben.

Die Short-Szenarien: Geht den Bullen heute bei 12.100 Punkten die Luft aus und es würde sich eine bearishe Tageskerze formen, dann dürfte wohl ein größerer Kursrückgang anstehen. Doch zunächst müsste auch die wichtige Supportzone bei 11.850 Punkten fallen. Erst in diesem Fall wäre ein Rückgang bis ca. 11.600 Punkte möglich. Ein handfestes Verkaufssignal würde bei einem Tagesschlusskurs unter 11.550 Punkte entstehen.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.08.2019 - Medigene Aktie: Ein Befreiungsschlag für den Biotech-Titel
20.08.2019 - Aareal Bank Aktie: Wichtige Marke im Fokus!
20.08.2019 - Evotec Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
20.08.2019 - Wirecard mit Softbank-News! Aktie verpasst Kaufsignal - und nun?
19.08.2019 - Gateway Real Estate: 242 Millionen Euro für Immobilien-Portfolio


Chartanalysen

20.08.2019 - Medigene Aktie: Ein Befreiungsschlag für den Biotech-Titel
20.08.2019 - Aareal Bank Aktie: Wichtige Marke im Fokus!
20.08.2019 - Evotec Aktie: Es brodelt unter dem Deckel
20.08.2019 - Wirecard mit Softbank-News! Aktie verpasst Kaufsignal - und nun?
19.08.2019 - Wirecard Aktie: So ganz rund läuft es (noch?) nicht


Analystenschätzungen

19.08.2019 - Leoni: Kursziel für die Aktie drastisch gesenkt
19.08.2019 - Mutares Aktie: Kursziel gesenkt, signifikanter Abschlag zum inneren Wert
19.08.2019 - Aurelius Aktie: Ein Polster gegen negative Entwicklungen
19.08.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Neues Kursziel
19.08.2019 - K+S Aktie: Mehr als 60 Prozent Kurspotenzial


Kolumnen

20.08.2019 - Zinsstrukturkurve als Rezessionsindikator – Fed ist wohl „hinter der Kurve“ - Commerzbank Kolumne
20.08.2019 - S&P 500: Das große Zittern - UBS Kolumne
20.08.2019 - DAX: Eine Erholung macht noch keinen Sommer - UBS Kolumne
20.08.2019 - DAX: 200-Tage-Linie wieder erobert - Gegenbewegung läuft - Donner & Reuschel Kolumne
19.08.2019 - Börse: Handelskrieg hinterlässt Bremsspuren - Weberbank-Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR