EUR/USD: Intakte Abwärtsspirale - UBS Kolumne

Bild und Copyright: STILLFX / shutterstock.com.

Bild und Copyright: STILLFX / shutterstock.com.

12.04.2019, 09:25 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Seit April 2018 befindet sich das Währungspaar EUR/USD in einem übergeordneten Abwärtstrend, der sich mit dem Bruch der Unterstützung bei 1,155 USD verstetigte und an die zentrale Haltemarke bei 1,130 USD zurückführte. Seit vergangenen August dominiert eine mittelfristige Seitwärtsbewegung, die auf der Unterseite regelmäßig neue Tiefs generiert und auf der Oberseite durch den Widerstand bei 1,155 USD eingegrenzt wird. Zuletzt brach EUR/USD auf ein neues Verlaufstief bei 1,117 USD ein und unterschritt damit das letzte signifikante Tief bei 1,121 USD aus dem November 2018. Diesem Kursrutsch folgte zwar eine dynamische Erholung, welche allerdings an der Kurshürde bei 1,142 USD von den Bären gestoppt wurde. Ende März ging der Wert nahtlos in einen weiteren Ausverkauf über und befindet sich aktuell wieder in der Nähe der Jahrestiefs.

Ausblick: Der Rückfall der letzten Tage hat bearishe Spuren hinterlassen. Selbst ein weiteres mittelfristiges Verkaufssignal ist jetzt möglich.

Die Short-Szenarien: Abgaben unter die 1,121 USD-Marke dürften jetzt zu einem Angriff auf das Verlaufstief bei 1,117 USD führen. Sollte die Marke unterschritten werden, müsste man sich auf einen rasanten Einbruch bis 1,106 USD und darunter bereits bis 1,095 USD einstellen. Auf diesem Niveau könnte allerdings eine Erholung folgen. Unterhalb von 1,095 USD dürfte sich der Abwärtstrend dagegen direkt bis 1,085 USD ausdehnen.

Die Long-Szenarien: Ein Anstieg über 1,130 USD würde den Wert zwar kurz aus der Gefahrenzone befördern, doch schon bei 1,135 USD hätten die Bären die Gelegenheit, eine weitere Verkaufswelle unter 1,117 USD zu starten. Nach wie vor wäre ohnehin erst ein nachhaltiger Ausbruch über 1,142 USD bullish zu werten und könnte zu einer Erholung bis 1,155 USD führen.

Auf einem Blick - Chart und News: Dollar - Währung

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!



Nachrichten und Informationen zur Dollar - Währung-Aktie

09.09.2019 - Ebbe an den Finanzmärkten: Alternativen gefragt - J.P. Morgan AM Kolumne
06.09.2019 - USA: Arbeitsmarkt etwas weniger dynamisch – Löhne ziehen aber stärker an - Nord LB Kolumne
06.09.2019 - EUR/USD: Abwärtstrend klar intakt! - UBS-Kolumne
03.09.2019 - USA: Der ISM PMI zeigt keine Rezession an! - Nord LB Kolumne
15.08.2019 - US-Einzelhandelsumsätze: Der Konsument stemmt sich gegen den Abschwung - Nord LB Kolumne
14.08.2019 - EUR/USD: Trend läuft weiter gegen den Euro - „Mini SKS“ - Donner & Reuschel Kolumne
02.08.2019 - USA: Arbeitsmarktdaten im Juli recht freundlich - Nord LB Kolumne
01.08.2019 - USA: Die Fed als globaler Rückversicherer für Konjunkturrisiken - Nord LB Kolumne
29.07.2019 - Fed hat wenig Grund, die Zinsen um mehr als 25 Basispunkte zu senken - Vontobel-Kolumne
16.07.2019 - USA: Kämpft Powell gegen eine Phantom-Rezession? - Nord LB Kolumne
12.07.2019 - EUR/USD: Bodenbildung vor Bewährungsprobe - UBS Kolumne
11.07.2019 - USA: Inflation rückläufig, Kerninflation steigt – für die Fed nicht so leicht! - Nord LB Kolumne
05.07.2019 - USA: Brummender Arbeitsmarkt stoppt die Fed vor voreiligen Zinsschritten! - Nord LB Kolumne
21.06.2019 - EUR/USD: Reicht das schon zur Trendwende? - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - EUR/USD: Dieser Widerstand hat es in sich - UBS Kolumne
10.05.2019 - USA: Inflation wieder im Zielkorridor der Fed, weiterer Auftrieb absehbar - Nord LB Kolumne
10.05.2019 - EUR/USD: Die Lage spitzt sich weiter zu - UBS Kolumne
03.05.2019 - USA: Gute Arbeitsmarktdaten killen jegliche Rezessionsbefürchtungen!- Nord LB Kolumne
26.04.2019 - USA: Das Wirtschaftswachstum konnte dem Shutdown trotzen - Nord LB Kolumne


All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR