Alphabet Aktie: Nur noch eine Hürde zum Allzeithoch - UBS Kolumne

04.04.2019, 10:03 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Benny Marty / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Benny Marty / shutterstock.com.


Rückblick: Die Verteidigung der Unterstützungszone bei 980,64 USD beendete bei den Aktien der Google-Muttergesellschaft Alphabet Ende Dezember eine mehrwöchige Abwärtsbewegung. Im Anschluss zog der Wert über eine zuvor unterschrittene, langfristige Aufwärtstrendlinie und die Hürde bei 1.095,46 USD an. Erst am Widerstand bei 1.146,91 USD ebbte die Kaufwelle kurzfristig ab und ging in eine dreiecksförmige Korrektur über. Diese wurde von den Bullen an der 1095,46 USD-Marke Ende Februar aufgefangen und eine weitere Aufwärtsbewegung gestartet, die zuletzt auch über das frühere Rekordhoch aus dem Januar 2018 bei 1.186,89 USD geführt hatte. Ausgehend von einem neuen Jahreshoch bei 1.231.71 USD setzte Ende März eine dynamische Korrektur ein, die jedoch von der Käuferseite in der letzten Woche abgebremst wurde. Seither läuft der nächste Aufwärtsimpuls, der aktuell die Hürde bei 1.205,00 USD erreicht.

Ausblick: Die Rally der Aktien von Alphabet könnte in den nächsten Wochen sogar bis an das Allzeithoch führen. Auf dem Weg zur Rekordmarke stellt sich den Bullen nur noch ein markanter Widerstand in den Weg.

Die Long-Szenarien: Oberhalb von 1.205,00 USD dürfte der Wert zügig bis an das Verlaufshoch bei 1.231,71 USD klettern. Wird die Marke ebenfalls überwunden, wäre die letzte starke Hürde beseitigt. Damit stünde eine Kaufwelle bis 1.253,64 USD und schliesslich bis 1.273,89 USD auf der Agenda. Am derzeitigen Allzeithoch dürfte es zu einem heftigen Schlagabtausch kommen. Entscheiden die Bullen diesen für sich, könnten die Aktien auf Sicht der kommenden Wochen sogar bis 1.300 USD steigen.

Die Short-Szenarien: Sollte der Wert dagegen erneut unter die 1.186,89 USD-Marke zurücksetzen, wäre ein Test der Unterstützung bei 1.159,43 USD zu erwarten. Dort könnte sich der Aufwärtstrend bereits fortsetzen. In der aktuell starken Verfassung, in der sich der Wert befindet, wäre ohnehin erst ein Bruch der 1.146,91 USD-Marke bearish zu werten und könnte zu temporären Abgaben bis 1.095,46 USD führen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.07.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf die wichtige Chart-Marke
16.07.2019 - Medigene Aktie: Wegbereiter für die Erholungs-Rallye?
16.07.2019 - Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
15.07.2019 - Drägerwerk peilt oberes Ende der Umsatzprognose an
15.07.2019 - Epigenomics: Schock aus China - Aktie bricht ein


Chartanalysen

16.07.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf die wichtige Chart-Marke
16.07.2019 - Medigene Aktie: Wegbereiter für die Erholungs-Rallye?
15.07.2019 - Wirecard Aktie im Schwebezustand: Was jetzt passieren kann
15.07.2019 - Steinhoff Aktie: Erholungsrallye wäre möglich, aber…
14.07.2019 - Heidelberger Druck Aktie: Große Chancen auf die Trendwende, aber…


Analystenschätzungen

15.07.2019 - tick Trading Software: Analysten starten Beobachtung
15.07.2019 - ThyssenKrupp: Keine Panik vor einer Gewinnwarnung
15.07.2019 - Gerresheimer: Erreichbare Prognose
15.07.2019 - Daimler: Was macht die Dividende?
15.07.2019 - ArcelorMittal: Entwarnung in Italien


Kolumnen

15.07.2019 - Bayer Aktie: Erholung trifft auf starke Hürde - UBS Kolumne
15.07.2019 - China: BIP-Wachstum mit 6,2% Y/Y auf 3-Dekadentief – aber Peking wird tätig! - Nord LB Kolumne
15.07.2019 - DAX: Die Käuferseite ist gefordert - UBS Kolumne
12.07.2019 - Die brasilianische Rallye ist noch lange nicht vorbei - Vontobel-Kolumne
12.07.2019 - US-Aktienmarkt: Fed-Geldpolitik drückt den Dow auf 27.000 Punkte - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR