Aumann Aktie: Die zweite Chance - Chartanalyse

Nach einer harten Baisse gibt es in der technischen Analyse für die Aumann Aktie nun erste positive Zeichen. Für eine gelungene Wende nach oben muss aber mehr passieren als beim Aktienkurs zuletzt zu sehen war. Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.

Nach einer harten Baisse gibt es in der technischen Analyse für die Aumann Aktie nun erste positive Zeichen. Für eine gelungene Wende nach oben muss aber mehr passieren als beim Aktienkurs zuletzt zu sehen war. Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.

27.03.2019 08:11 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der jüngste Versuch der Aumann Aktie, sich aus der Umklammerung der Abwärtsbewegung zu befreien, endete recht schnell. Nach einer Aufwärtsbewegung von 24,85 Euro auf 30,60 Euro in der ersten Märzhälfte waren die letzten Tage wieder von fallenden Aktienkursen bei Aumann geprägt. Im Zuge dessen unterschritt der Titel auch wieder die charttechnische Signalzone um 29,00/29,40 Euro, sodass charttechnisch geprägte Hoffnungen auf eine Trendwende nach oben erst einmal ad acta gelegt werden mussten. Gestern erreichte die Aumann Aktie bei 26,85 Euro das bisherige Verlaufstief dieser Abwärtsbewegung, konnte aber mit 27,15 Euro spürbar davon erholt und mit einem leichten Tagesplus aus dem Handel gehen. Aktuelle Indikationen am frühen Mittwochmorgen liegen bei 27,45/27,80 Euro und führen die Erholungsbewegung damit fort.

In der technischen Analyse könnte sich dies zu einer zweiten Chance für die Aumann Aktie entwickeln, aus der übergeordnet weiter intakten Abwärtsbewegung auszubrechen. Die Hürden hierfür sind nicht geringer geworden: Neben der Zone um 29,0/29,40 Euro müsste das Papier nun auch stabil über das vorherige Erholungshoch bei 30,60 Euro ausbrechen, um Trendwendesignale zu generieren. Bis hierhin ist es noch etwas an Weg für Aumanns Aktienkurs. Gelingt der Ausbruch, würde das Papier um 37,35/37,50 Euro auf weitere entscheidende charttechnische Hürden treffen. Zwischenhindernisse finden sich auf dem Weg dorthin zwischen 33,20 Euro und 35,15 Euro.

Der Blick nach unten zeigt Unterstützungen zwischen 26,85 Euro und einer Zone um 27,30 Euro. Im Breakfall wäre die Supportzone bei 24,85/25,10 Euro das Ziel und damit das vorherig Baissetief. Zur Einordnung der vorangegangenen Verluste: Im Oktober 2017 wurde für die Aumann Aktie an der Börse noch ein Preis von 95,50 Euro gezahlt.

Auf einem Blick - Chart und News: Aumann

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aumann

03.07.2020 - Aumann Aktie: Der aktuelle Kursgewinn ist bei Weitem nicht genug…
09.06.2020 - Aumann: Aktie mit wilden Schwankungen - was ist hier los?
27.05.2020 - Aumann: 2020 wird „ein anspruchsvolles Jahr”
11.05.2020 - Aumann Aktie: Nur eine Frage der Zeit…
01.04.2020 - Aumann zieht Konsequenzen
27.03.2020 - Aumann Aktie: Marken, die jetzt entscheidend sind
03.03.2020 - Aumann Aktie in Turbulenzen - Ausblick für 2020 sorgt für Unsicherheit
24.02.2020 - Aumann Aktie: Chance zur Aufholjagd?
12.02.2020 - Aumann Aktie: Achtung, Kaufsignal!
03.02.2020 - Aumann Aktie: Keine guten Neuigkeiten…
28.01.2020 - Aumann und MBB räumen Fehler in den Konzernabschlüssen ein
21.01.2020 - Aumann Aktie: Durchbruch voraus?
17.01.2020 - Aumann Aktie: Das ist bemerkenswert!
18.12.2019 - Aumann Aktie: Das war eine berechtigte Warnung
11.12.2019 - Aumann Aktie stark im Plus - was ist hier los?
09.12.2019 - Aumann Aktie: Kommt der große Turnaround?
05.12.2019 - Aumann: Aktie steht auf der Kippe!
18.11.2019 - Aumann Aktie nach der Rallye: Gewinnmitnahmen oder neue Kaufsignale?
15.11.2019 - Aumann Aktie: Befreiungsschlag scheint erfolgt
14.11.2019 - Aumann: Rückgänge bei allen wichtigen Zahlen

DGAP-News dieses Unternehmens

09.06.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Aumann schließt Standort Hennigsdorf und verbessert Organisations- und ...
27.05.2020 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann kann E-mobility Umsatz im abgelaufenen Quartal erneut steigern, spürt ...
31.03.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Vorstand der Aumann AG schlägt Aussetzung der Dividendenzahlung für 2019 ...
26.03.2020 - DGAP-News: Aumann AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
19.03.2020 - DGAP-News: Aumann verschiebt Hauptversammlung wegen Einschränkungen durch das ...
03.03.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Aumann liegt mit vorläufigen Zahlen 2019 im Prognosekorridor und erwartet ...
27.01.2020 - DGAP-Adhoc: Aumann AG: Anerkennung einer DPR-Fehlerfeststellung im Rahmen einer ...
14.11.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann erzielt in den ersten neun Monaten 200,8 Mio. EUR Umsatz und 14,8 Mio. ...
23.08.2019 - DGAP-News: Aumann AG: Aumann spürt im ersten Halbjahr Investitionszurückhaltung im ...
10.07.2019 - DGAP-Adhoc: Aumann passt Umsatz- und Ergebnisprognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.