Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver


Nachricht vom 20.03.2019 20.03.2019 (www.4investors.de) - 2019 will Fuchs Petrolub weiter wachsen. Es wird mit einem Umsatzplus von 2 Prozent bis 4 Prozent gerechnet. Das EBIT soll um bis zu 8 Prozent sinken, hier spielen Investitionen eine Rolle. Die Analysten der Nord LB bestätigen nach dieser Konkretisierung der Prognose die Halteempfehlung für die Vorzugsaktien von Fuchs Petrolub. Das Kursziel für die Fuchs-Aktien sinkt von 40,00 Euro auf 39,00 Euro.

Der Markt ist über die Prognose nicht wirklich erfreut, das Papier von Fuchs steht heute unter Druck. Dieser Kursrückgang macht die Aktie aus Sicht der Experten aber wieder attraktiver. Sie rechnen für 2019 mit einem Gewinn je Aktie von 2,00 Euro (2018: 2,07 Euro). Die Prognose für 2020 liegt bei 2,09 Euro.

Die Aktien von Fuchs Petrolub geben 6,5 Prozent auf 38,06 Euro nach. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR