Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn! - Chartanalyse


Nachricht vom 20.03.2019 20.03.2019 (www.4investors.de) - Nach der jüngsten Erholungsrallye der Paragon Aktie von 14,90 Euro am 11. Februar auf gestern erreichte 40,00 Euro zeichnen sich starke Gewinnmitnahmen ab. Schon gestern rutschte der Aktienkurs von Paragon deutlich ab und ging mit 34,85 Euro (-8,53 Prozent) aus dem Handel. Zwischenzeitlich erreichte der Titel im Tagesverlauf sogar 32,95 Euro. Die massiven Gewinnmitnahmen kommen nicht aus heiterem Himmel und sind nicht allein auf die starken Kursgewinne der letzten Wochen zurückzuführen. Vielmehr vermasselten die Bullen gestern einen Breakversuch am wichtigen charttechnischen Widerstandsgebiet zwischen 39,20 Euro und 40,40 Euro deutlich. In der technischen Analyse war damit für die Paragon Aktie ein Verkaufssignal zu sehen.

Ein solches Signal ist nach derartigen Haussebewegungen, wie sie hier zuletzt zu sehen waren, ein starkes Risiko. Die enorm hohen Umsätze zuletzt sprechen für viel spekulatives Engagement in dem Titel. Trader gehen schnell rein, aber schnell auch wieder raus, wenn das Momentum der Bewegung bricht, die sie auszunutzen versuchen.

Und so bewegt sich die Aufwärtsbewegung in dünner Luft auf einem schmalen Grat. Kippt die Paragon Aktie erneut nach unten, wäre abzuwarten, ob Unterstützungen zwischen dem gestrigen Tagestief und dem Bereich 31,15/31,75 Euro die Bären wieder einfangen können. Zusätzliche Verkaufssignale an dieser Marke wären dann ein fatales Signal für das charttechnische Gesamtbild und dürften weitere Gewinnmitnahmen auslösen. Vorsicht also!

Aktuelle Indikationen für die Paragon Aktie notieren am Mittwochmorgen bei 34,55/35,05 Euro. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR