Helma Eigenheimbau steigert 2018 den Gewinn

14.03.2019, 17:15 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Scale-notierte Helma Eigenheimbau hat Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Ausgewiesen wird ein Umsatz von 253,3 Millionen Euro nach 267,4 Millionen Euro im Jahr 2017. Trotz des Umsatzrückgangs hat Helma Eigenheimbau den operativen Gewinn von 22,1 Millionen Euro vor Zinsen und Steuern auf 22,9 Millionen Euro erhöhen können. Unter dem Strich klettert der Gewinn von 13 Millionen Euro auf 14,5 Millionen Euro.

„Die spürbare Verbesserung resultiert insbesondere aus diversen Bauträgerprojekten, welche überdurchschnittliche Margen aufwiesen”, so das Unternehmen am Donnerstag. Nach einem stagnierenden Ergebnis im Jahr 2017 sei man damit wieder auf dem Wachstumspfad. Für 2019 peilt Helma einen Vorsteuergewinn zwischen 23,5 Millionen Euro und 26,0 Millionen Euro an - 2018 hatte man den Vorsteuergewinn von 19,1 Millionen Euro auf 21,2 Millionen Euro gesteigert.

Auf einem Blick - Chart und News: Helma Eigenheimbau


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018; Konzern-EBT um 10,6 % auf das Rekordniveau von 21,2 Mio. EUR gesteigert




DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018; Konzern-EBT um 10,6 % auf das Rekordniveau von 21,2 Mio. EUR gesteigert
14.03.2019 / 08:29


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2018; Konzern-EBT um 10,6 % auf das Rekordniveau von 21,2 Mio. EUR ... DGAP-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR