Medigene Aktie: Alarmierender Zustand? - Chartanalyse

Bei der Medigene Aktie verspricht die charttechnische Lage einiges an Spannung und neuen Impulsen für den Aktienkurs des Biotechkonzerns. Ob die zur Freude der Aktionäre ausfallen, ist derzeit aber noch fraglich. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.

Bei der Medigene Aktie verspricht die charttechnische Lage einiges an Spannung und neuen Impulsen für den Aktienkurs des Biotechkonzerns. Ob die zur Freude der Aktionäre ausfallen, ist derzeit aber noch fraglich. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.

Nachricht vom 14.03.2019 14.03.2019 (www.4investors.de) - Medigenes Aktie kommt nicht aus der Konsolidierungstendenz heraus, die die vergangenen Tage prägte und eine Abwärtsbewegung von 9,875 Euro auf Freitag erreichte 8,26 Euro brachte. Vom Tiefpunkt dieser Bewegung hat sich die Biotechaktie zwar leicht erholen können, doch in den letzten beiden Handelstagen brachte die 20-Tage-Linie die Bullen in bisher nicht gelöste Schwierigkeiten. Mit Tageshöchstkursen bei 8,90 Euro am Dienstag und Mittwoch gelang es der Medigene Aktie nicht, die gleitende Durchschnittslinie zu überwinden - aktuell liegt diese bei 8,96 Euro bei einer Seitswärtstendenz.

Dass die Medigene Aktie im Bereich einer charttechnischen Unterstützung um 8,10/8,20 Euro nach oben abprallte, hat bisher also nicht ausgereicht, um den Trend wieder deutlich nach oben zu drehen und die 10-Euro-Marke ins Visier zu nehmen. Ein Anstieg über die 20-Tage-Linie sowie bestätigend über kleinere Hürden bei 9,04/9,07 Euro und 9,14/9,25 Euro könnte der Biotechaktie neue bullishe Impulse verleihen und trendentscheidende Signalmarken rund um die 10-Euro-Marke wieder ins Visier bringen. Hier findet sich zwischen dem jüngsten Verlaufshoch bei 9,875 Euro und 10,15/10,33 Euro ein Widerstandscluster mit übergeordneter Bedeutung für das Chartbild der Medigene Aktie. Gelingt es dem Papier in der nächsten Zeit, diese Zone stabil zu überwinden, wäre ein derzeit noch spekulatives Trendwendeszenario möglicherweise schon Realität.

Ohne neue Kaufsignale indes könnte die Unterstützungszone bei 8,10/8,20 Euro wieder in den Fokus und stärker unter Druck geraten. Ein Rutsch hierunter könnte einen nochmaligen Test des Baissetiefs bei 7,20/7,43 Euro verursachen. Alles in Allem ist zeigt die technische Analyse für die Medigene Aktie also noch keinen alarmierenden Zustand, das könnte aber schnell passieren. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.03.2019 - Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn
21.03.2019 - InTiCa Systems: 2018 bringt Gewinnrückgang
21.03.2019 - SFC Energy: Folgeauftrag für Tochter PBF
21.03.2019 - Berentzen setzt auf Innovationen - Dividende wird erhöht
21.03.2019 - Heidelberg Pharma: „Jahresverlust etwas geringer als prognostiziert”
21.03.2019 - First Sensor peilt 10 Prozent operative Rendite für 2020 an
21.03.2019 - Corestate: Schnidrig fest zum CEO berufen
21.03.2019 - Basler enttäuscht mit dem Ausblick für 2019 - Aktie stürzt ab
21.03.2019 - RIB Software: Auftrag aus dem Eiffage-Konzern
21.03.2019 - MagForce: Fortschritte in Polen


Chartanalysen

21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?


Analystenschätzungen

21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung
21.03.2019 - H&R: Prognose liegt über dem Konsens
21.03.2019 - Lanxess: Aktie wird hochgestuft
20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs
20.03.2019 - Bayer: Gerichtsurteil sorgt für Abstufung der Aktie
20.03.2019 - Leoni: Abschied von der Dividende


Kolumnen

21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX 30 scheitert zunächst, 200-Tage-Linie deutliche Hürde - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR