Medigene Aktie: Alarmierender Zustand? - Chartanalyse

14.03.2019, 08:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Medigene Aktie verspricht die charttechnische Lage einiges an Spannung und neuen Impulsen für den Aktienkurs des Biotechkonzerns. Ob die zur Freude der Aktionäre ausfallen, ist derzeit aber noch fraglich. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.

Bei der Medigene Aktie verspricht die charttechnische Lage einiges an Spannung und neuen Impulsen für den Aktienkurs des Biotechkonzerns. Ob die zur Freude der Aktionäre ausfallen, ist derzeit aber noch fraglich. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.

Medigenes Aktie kommt nicht aus der Konsolidierungstendenz heraus, die die vergangenen Tage prägte und eine Abwärtsbewegung von 9,875 Euro auf Freitag erreichte 8,26 Euro brachte. Vom Tiefpunkt dieser Bewegung hat sich die Biotechaktie zwar leicht erholen können, doch in den letzten beiden Handelstagen brachte die 20-Tage-Linie die Bullen in bisher nicht gelöste Schwierigkeiten. Mit Tageshöchstkursen bei 8,90 Euro am Dienstag und Mittwoch gelang es der Medigene Aktie nicht, die gleitende Durchschnittslinie zu überwinden - aktuell liegt diese bei 8,96 Euro bei einer Seitswärtstendenz.

Dass die Medigene Aktie im Bereich einer charttechnischen Unterstützung um 8,10/8,20 Euro nach oben abprallte, hat bisher also nicht ausgereicht, um den Trend wieder deutlich nach oben zu drehen und die 10-Euro-Marke ins Visier zu nehmen. Ein Anstieg über die 20-Tage-Linie sowie bestätigend über kleinere Hürden bei 9,04/9,07 Euro und 9,14/9,25 Euro könnte der Biotechaktie neue bullishe Impulse verleihen und trendentscheidende Signalmarken rund um die 10-Euro-Marke wieder ins Visier bringen. Hier findet sich zwischen dem jüngsten Verlaufshoch bei 9,875 Euro und 10,15/10,33 Euro ein Widerstandscluster mit übergeordneter Bedeutung für das Chartbild der Medigene Aktie. Gelingt es dem Papier in der nächsten Zeit, diese Zone stabil zu überwinden, wäre ein derzeit noch spekulatives Trendwendeszenario möglicherweise schon Realität.

Ohne neue Kaufsignale indes könnte die Unterstützungszone bei 8,10/8,20 Euro wieder in den Fokus und stärker unter Druck geraten. Ein Rutsch hierunter könnte einen nochmaligen Test des Baissetiefs bei 7,20/7,43 Euro verursachen. Alles in Allem ist zeigt die technische Analyse für die Medigene Aktie also noch keinen alarmierenden Zustand, das könnte aber schnell passieren.

Auf einem Blick - Chart und News: Medigene

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR