DAX: Konsolidierung zum Wochenschluss - BIP & ifo im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 22.02.2019 22.02.2019 (www.4investors.de) - „Bis dahin gilt: Übergeordneter Abwärtsmodus und jederzeitiges Rückschlagpotential.” So ein Statement in der gestrigen D&R-Analyse an dieser Stelle. Rückschläge jederzeit möglich. So wird auch der deutsche Leitindex heute zunächst schwächer starten und wohl negativ ins Wochenende gehen. Nach der Entwicklung der letzten Tage ist das auch nicht verwunderlich. Das Obere Bollinger-Band tendiert bei 11.478 Punkten. Das dürfte für heute wohl auch das Maximum sein. Eher wandert der Blick nach unten. Bei 11.309 verläuft die nächste Supportmarke. Das wird auch zunächst die Bandbreite für den heutigen Freitag werden: 11.478 – 11.309. Von fundamentaler Seite droht teilweise Ungemach. Das BIP-Wachstum für das vierte Quartal 2018 wird bei einer schwarzen Null taxiert. Der ifo-Geschäftsklimaindex wird ebenfalls schwächer erwartet. Sogar auf einem Zweijahrestief. Volkswirte rechnen hier mit einem Wert von 99,0. Der DAX 30 wird daher auch heute seinen übergeordneten Abwärtstrend nicht verlassen. Dieser ist seit Juni 2018 intakt. Seitens der Markttechnik könnte die überkaufte Slow-Stochastik gepaart mit dem rückläufigen ifo-Geschäftsklimaindex für Kursabschläge sorgen. Alle weiteren markttechnischen Indikatoren zeigen ich neutral. So auch der Trendfolger MACD. Die Bandbreite 11.478 – 11.309 sollte daher zunächst halten. Es bewahrheitet sich immer wieder: „Der Trend ist solange intakt, bis er bricht“. Nach wie vor belastend sind zudem der nicht final geklärte Handelsstreit. Zudem brodelt es weiter gewaltig in der Brexit-Gerüchteküche…

- Nächste charttechnische Widerstände: 11.454, 11.570, 11.696
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 11.309 („Gap“), 11.218, 11.022, 10.929 („Gap“)
- Oberes Bollinger-Band: 11.478, Mittleres Bollinger-Band: 11.209 und Unteres Bollinger-Band: 10.939
- 90-Tage-Linie: 11.154 und 200-Tage–Linie: 11.900 sowie: 21-Tage-Linie: 11.205
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: überkauft I Momentum: neutral
- In Summe: Mittelfristig neutral, kurzfristig negativ
- Volatilität (VDAX-NEW): 16,61
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird leicht oberhalb der 11.400 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.309 („Gap“), 11.218, 11.022, 10.929 („Gap“)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: 2018´er Abwärtstrend weiter intakt
Tertiärtrend (heute): Konsolidierung zum Wochenschluss
Übergeordneter Abwärtstrend (seit Juni 2018) hat weiter Bestand
Heutige Bandbreite: 11.478 – 11.309 (Redakteur: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.03.2019 - Steinhoff braucht mehr Zeit: LSW blockiert die Restrukturierung
20.03.2019 - Biofrontera Aktie schießt in die Höhe - neue Studiendaten
20.03.2019 - windeln.de: Umsatz und Ergebnis sollen sich verbessern
20.03.2019 - DEMIRE steigert operativen Gewinn
20.03.2019 - zooplus AG: „Anstieg der Kosten im zweiten Halbjahr gestoppt”
20.03.2019 - 4SC: „Ausgezeichnete Fortschritte bei der Entwicklung”
20.03.2019 - Norma legt Zahlen vor und hebt Dividende an
20.03.2019 - Senvion: Robson soll die Restrukturierung leiten
20.03.2019 - OHB erhöht Dividende nach Gewinnanstieg
20.03.2019 - FCR Immobilien: Neuzugang aus dem Hotelsektor


Chartanalysen

20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?
19.03.2019 - BASF Aktie: Ein Hoffnungsschimmer!
19.03.2019 - Aixtron Aktie: Das reicht nicht, liebe Bullen!


Analystenschätzungen

20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs
20.03.2019 - Bayer: Gerichtsurteil sorgt für Abstufung der Aktie
20.03.2019 - Leoni: Abschied von der Dividende
20.03.2019 - DIC Asset: Positive Stimmung
20.03.2019 - Pro DV: Starkes Aufwärtspotenzial für den Kurs der Aktie
20.03.2019 - Puma: Coverage wird aufgenommen
20.03.2019 - Lufthansa: Prognose drückt die Erwartungen
20.03.2019 - Deutsche Post: Eine starke Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne
19.03.2019 - ZEW-Umfrage: Trotz Brexit-Tragödie beginnt der Pessimismus zu schwinden - Nord LB Kolumne
19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR