DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 21.02.2019 21.02.2019 (www.4investors.de) - Gestern ging es im deutschen Leitindex wieder nach oben. Der DAX notierte dabei sogar auf einem neuen Jahreshoch. Bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China zeichnet sich immer mehr eine Entspannung ab. Hier hat US-Präsident Donald Trump signalisiert, dass für ihn der Termin am 1. März „kein magisches Datum“ sei. Das wird allgemein als positives Zeichen gewertet. Es scheint nun ein durchaus versöhnlicher Umgangston zwischen den USA und China zu herrschen. Aber auch die Berichtssaison lieferte ein paar positive Meldungen. Der DAX 30 schloss im Zuge dessen 0,8 Prozent höher bei 11.402 Punkten. Somit richtet sich der Fokus nun unweigerlich auf die obere Linie des Abwärtstrends aus dem Juni 2018. Der Ausbruch könnte ab Niveaus von 11.570 Punkten erfolgen. Aber dazu muss der deutsche Leitindex erst in diese Region steigen. Bis dahin gilt: Übergeordneter Abwärtsmodus und jederzeitiges Rückschlagpotential. Wir haben es ja schon oft erlebt. „Heute so morgen so?“ Ein einzelner Tweet kann wieder alles zunichte machen. In diese Kerbe schlägt auch die Slow-Stochastik. Diese tendiert bereits im überkauften Bereich. Somit bleiben Rückschläge jederzeit möglich. Politisch wie charttechnisch (!). Die weiteren markttechnischen Indikatoren verlaufen unisono neutral. Spannend wird auch, ob das gestrige „Opening-Gap“ hält. Es verläuft bei 11.309 Indexzählern. Von fundamentaler Seite wird heute ein zwiespältiges Bild erwartet. In Europa sowie in den USA. Die Prognose für den Philly-Fed-Index ist rückläufig. Somit gilt: Fokus gen 11.570 mit Stopps nach unten?

- Nächste charttechnische Widerstände: 11.570, 11.696
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 11.309 („Gap“), 11.218, 11.022, 10.929 („Gap“)
- Oberes Bollinger-Band: 11.446, Mittleres Bollinger-Band: 11.194 und Unteres Bollinger-Band: 10.943
- 90-Tage-Linie: 11.155 und 200-Tage–Linie: 11.910 sowie: 21-Tage-Linie: 11.188
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: überkauft I Momentum: neutral
- In Summe: Mittelfristig neutral, kurzfristig negativ
- Volatilität (VDAX-NEW): 16,80
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird oberhalb der 11.400 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.309 („Gap“), 11.218, 11.022, 10.929 („Gap“)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: 2018´er Abwärtstrend weiter intakt
Tertiärtrend (heute): Fokus gilt den 11.570 (Redakteur: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.03.2019 - Steinhoff braucht mehr Zeit: LSW blockiert die Restrukturierung
20.03.2019 - Biofrontera Aktie schießt in die Höhe - neue Studiendaten
20.03.2019 - windeln.de: Umsatz und Ergebnis sollen sich verbessern
20.03.2019 - DEMIRE steigert operativen Gewinn
20.03.2019 - zooplus AG: „Anstieg der Kosten im zweiten Halbjahr gestoppt”
20.03.2019 - 4SC: „Ausgezeichnete Fortschritte bei der Entwicklung”
20.03.2019 - Norma legt Zahlen vor und hebt Dividende an
20.03.2019 - Senvion: Robson soll die Restrukturierung leiten
20.03.2019 - OHB erhöht Dividende nach Gewinnanstieg
20.03.2019 - FCR Immobilien: Neuzugang aus dem Hotelsektor


Chartanalysen

20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Eine Gelegenheit zum Einstieg?
19.03.2019 - BASF Aktie: Ein Hoffnungsschimmer!
19.03.2019 - Aixtron Aktie: Das reicht nicht, liebe Bullen!


Analystenschätzungen

20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs
20.03.2019 - Bayer: Gerichtsurteil sorgt für Abstufung der Aktie
20.03.2019 - Leoni: Abschied von der Dividende
20.03.2019 - DIC Asset: Positive Stimmung
20.03.2019 - Pro DV: Starkes Aufwärtspotenzial für den Kurs der Aktie
20.03.2019 - Puma: Coverage wird aufgenommen
20.03.2019 - Lufthansa: Prognose drückt die Erwartungen
20.03.2019 - Deutsche Post: Eine starke Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne
19.03.2019 - ZEW-Umfrage: Trotz Brexit-Tragödie beginnt der Pessimismus zu schwinden - Nord LB Kolumne
19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR