S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

Bild und Copyright: gary yim / shutterstock.com.

19.02.2019 08:48 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Der Ausverkauf im Dezember letzten Jahres startete exakt an der 2.800 Punkte-Marke. Anschließend fiel der marktbreite S&P 500 Index bis auf 2.346 Punkte zurück, bevor eine sehr starke dynamische Gegenbewegung einsetzte. Diese wurde nur durch kleinere Kursrückgänge unterbrochen. In der vergangenen Woche konnte der Index nach einem bullischen Pullback an die 200-Tage-Linie die 2.700 Punkte-Marke wieder nachhaltig überwinden. Der Wochenschlusskurs lag bei 2.775 Punkten. Gestern fand feiertagsbedingt kein Handel im S&P500 Index statt.

Ausblick: In dieser verkürzten Handelswoche steht nun die 2.800 Punkte-Marke im Mittelpunkt der Investoren. Da das Aufwärtsmomentum seit Wochen ungebrochen ist, sollten sich die Anleger auch darauf einstellen, dass der Index die 2.800 Punkte-Marke direkt durchbrechen könnte.

Die Long-Szenarien: Oberhalb von 2.740 Punkten haben die Bullen deutlich Aufwind, sodass ein Anstieg bis knapp 2.800 Punkten nur eine Frage der Zeit sein dürfte. Auf diesem Kursniveau könnte die Luft dann jedoch dünn werden. Daher würden größere Gewinnmitnahmen keine Überraschung darstellen. Kann der Index allerdings die 2.800 Punkte-Marke direkt überwinden, wäre der Weg frei bis 2.870 Punkte. Auf diesem Kursniveau würde jedoch die Wahrscheinlichkeit von einem kräftigeren Rückgang deutlich zunehmen.

Die Short-Szenarien: Ein erstes Schwächesignal wäre ein Tagesschlusskurs unter 2.740 Punkte. Um jedoch ein Verkaufssignal auszulösen, wäre ein Rückgang unter 2.685 Punkten nötig. In diesem Fall müssten die Anleger mit einem Test der 2.650 Punkte-Marke rechnen. Unterhalb von 2.650 Punkten würde die runde Marke bei 2.600 Punkten ins Visier der Anleger rücken.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: S&P 500

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - S&P 500

24.03.2020 - S&P500: Fällt die 2’200 Punkte-Marke? - UBS-Kolumne
17.03.2020 - Coronavirus und die weiteren konjunkturellen Perspektiven: Rezession ahoi! - Nord LB Kolumne
10.03.2020 - S&P500: Kurs auf 2’670 Punkte? - UBS-Kolumne
03.03.2020 - S&P500: Geht jetzt die Aufwärtsrally weiter? - UBS-Kolumne
25.02.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer hat gehalten - UBS-Kolumne
18.02.2020 - S&P 500: Index kratzt an Marke von 3.400 Punkten - UBS-Kolumne
11.02.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer weiter umkämpft - UBS-Kolumne
04.02.2020 - S&P500 vor langem Rücklauf? - UBS-Kolumne
28.01.2020 - S&P500: Fibonacci-Fächer hat gehalten - UBS-Kolumne
21.01.2020 - S&P500: Gelingt der Durchbruch? - UBS-Kolumne
14.01.2020 - S&P 500: Index lauert unter 3.300 Punkten - UBS-Kolumne
07.01.2020 - S&P500 weiter stark: Kurs auf 3.300 Punkte? - UBS-Kolumne
17.12.2019 - S&P500: Fallen die 3.200 Punkte? - UBS-Kolumne
10.12.2019 - S&P500: Kommt das Doppeltopp?
03.12.2019 - S&P500: Aufwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne
26.11.2019 - S&P500: Ausbruch oder Trendwechsel? - UBS-Kolumne
19.11.2019 - S&P500: Bullenfalle? - UBS-Kolumne
12.11.2019 - S&P500: Am Widerstand von 3.100 Punkten - UBS-Kolumne
05.11.2019 - S&P500: Trendkanalbegrenzung blockiert - UBS-Kolumne
31.10.2019 - Das Wachstum der US-Wirtschaft übertrifft die Erwartungen - Commerzbank Kolumne

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.