BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben? - Chartanalyse

15.02.2019, 13:48 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der BASF Aktie wird es charttechnisch wieder einmal spannend mit einem Fokus auf Hürden im Bereich 66/67 Euro. Bild und Copyright: BASF.

Bei der BASF Aktie wird es charttechnisch wieder einmal spannend mit einem Fokus auf Hürden im Bereich 66/67 Euro. Bild und Copyright: BASF.

Im heutigen Tagesverlauf kann die BASF Aktie deutlich an Wert gewinnen. Während das Tagestief bei 64,00 Euro notiert ist, liegt das Papier am frühen Nachmittag auf Tageshoch bei 65,86 Euro und gewinnt damit zum Vortag mehr als 2 Prozent. Nachdem der Bereich um die 64-Euro-Marke gestern wie heute die Konsolidierung nach dem jüngst fehlgeschlagenen Ausbruchsversuch der BASF Aktie stoppen konnte, ist der dividendenstarke DAX-notierte Chemiewert nun erneut unterwegs zu einem wichtigen charttechnischen Hindernisbereich.

Der Blick auf die technische Analyse der BASF Aktie zeigt eine erste zentrale Hürdenzone unterhalb von 66,62 Euro. An dieser Marke liegt das bisherige Erholungshoch für den Aktienkurs des Gesellschaft aus Ludwigshafen nach der vorangegangenen Baisse auf 57,35 Euro. In den letzten Wochen hat sich im Bereich 66,12/66,62 Euro ein zunehmend stärker gewordener Widerstand aufgebaut. Das Hindernis wird durch in der Nähe liegende weitere Hürden bei 66,83/67,18 Euro und oberhalb von 67,63 Euro ergänzt. Kaufsignale an diesen Marken wären für die BASF Aktie in der technischen Analyse wichtige Impulse, die das übergeordnete Bild weiter verbessern und die noch junge Aufwärtsbewegung weiter stärken würden.

Wie zuletzt bereits skizziert könnten in einem solchen Szenario recht schnell diverse charttechnische Hindernisse zwischen 69,69/70,47 Euro und 70,91/71,13 Euro angesteuert werden. Bleiben die Kaufsignale indes aus, muss sich zeigen, ob die Unterstützungen um 64 Euro und oberhalb von 62,12 Euro bei der BASF Aktie dem Druck weiter standhalten können.

BASF wird am 26. Februar die Zahlen für das Jahr 2018 vorlegen.

Auf einem Blick - Chart und News: BASF





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten
23.08.2019 - Osram Aktie: Aktuelle Stimmen aus der Analysten-Gilde


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR