Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch? - Chartanalyse

15.02.2019, 12:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lufthansa.

Bild und Copyright: Lufthansa.

Die Lufthansa Aktie befindet sich weiter in einer charttechnisch womöglich trendentscheidenden Lage. Im Fokus steht dabei eine Signalzone um 21,60/21,87 Euro, die der Aktienkurs des DAX-Konzerns bereits am 23. Januar überwunden hat. Allerdings konnte sich der Anteilschein der Luftfahrtgesellschaft in der Zeit nach diesem Ausbruch nicht entscheidend nach oben absetzen, stattdessen blieb der Signalbereich - nun als Unterstützung - stets im Fokus und blieb unter Druck. Tagestiefs bei 21,60 Euro und 21,64 Euro im gestrigen und heutigen Handel zeigen, dass die Bären bisher nicht aufgegeben haben und weitere Rebreakversuche stattfinden. Bisher allerdings hält der Signalbereich, der nun als Unterstützungszone anzusehen ist.

Mit einem aktuellen Kurs von 22,29 Euro (+3,05 Prozent) nimmt die Lufthansa Aktie mittlerweile wieder Kurs auf das bisherige Verlaufshoch der Aufwärtsbewegung, die am 30. Oktober 2018 bei 17,05 Euro begonnen hat. Der hier befindliche charttechnische Widerstandsbereich erstreckt sich bei 22,65/22,93 Euro. Ein stabiles Kaufsignal an dieser Marke würde die weiter intakte sekundäre Aufwärtsbewegung bestätigen und weiter stärken. Erste Kursziele eines solchen Breaks finden sich zwischen 23,54 Euro und der 24-Euro-Marke allerdings recht schnell. Übergeordnete Bedeutung für den Kursverlauf der Lufthansa Aktie hätte in dem bullishen Szenario vor allem die charttechnische Hürde um 24,45 Euro.

Bleiben indes neue Kaufsignale aus, könnte der Druck auf die Lufthansa Aktie deutlich wachsen. In diesem Fall wäre ein stabiler Rutsch unter 22,60 Euro der Spielverderber für die Bullen und könnte eine scharfe Konsolidierungsbewegung auslösen - ähnlich wie im Dezember bereits zu sehen.

Auf einem Blick - Chart und News: Lufthansa





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR