Evotec: News am Morgen! Was macht die Aktie?

07.02.2019, 07:51 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Evotec Aktie befindet sich charttechnisch in einer interessanten Lage. Vom Biotechunternehmen kommen heute Morgen zudem noch Neuigkeiten. Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com.

Die Evotec Aktie befindet sich charttechnisch in einer interessanten Lage. Vom Biotechunternehmen kommen heute Morgen zudem noch Neuigkeiten. Bild und Copyright: science photo / shutterstock.com.

Das Biotechunternehmen Evotec fügt der Reihe an Kooperationsabkommen eine weitere Vereinbarung hinzu. Zusammen mit Galapagos NV wollen die Hamburger Zielstrukturen zur Behandlung von Fibrose und anderer Indikationen erforschen. „Die Zusammenarbeit betrifft ein Programm, das sich aktuell in der präklinischen Entwicklung als Wirkstoff gegen fibrotische Erkrankungen der Leber und anderer Organe befindet”, so Evotec.

Im Zuge der Kooperation wird Galapagos die Vermarktungsrechte an eventuell entstehenden Medikamenten erhalten. Evotec kann neben einer nicht näher bezifferten Vorabzahlung von Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen profitieren. Konkretere finanzielle Details nennen die Norddeutschen am Donnerstag nicht.

Evotec Aktie verpasst charttechnisches Kaufsignal


Am frühen Morgen notieren die Indikationen für die Evotec Aktie leicht im Plus. Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 20,53 Euro (-2,33 Prozent) notieren diese aktuell bei 20,56/20,65 Euro. Das gestrige Tageshoch wurde für Evotecs Aktienkurs bei 21,27 Euro notiert. Damit konnte die Evotec Aktie gestern eine charttechnische Hürde bei 21,14/21,20 Euro zwar kurz überwinden, das Kaufsignal wurde aber relativ schnell gekontert, blieb somit nicht aktiv. Die Widerstandszone wird auf 21,14/21,27 Euro ausgedehnt.

Charttechnisch bleibt es für die Biotechaktie darüber hinaus bei den zuletzt genannten Signalmarken. Auf der bullishen Seite sind neben 21,14/21,27 Euro die Hindernisse bei 21,47/21,82 Euro zu nennen, bevor ein Ausbruch hierüber markante Topzonen aus den Jahren 2017 und 2018 bei 22,13/22,50 Euro und 22,70/23,36 Euro ins Visier bringen könnte. Dagegen wären in einer bearishen Entwicklung um 19,82/19,93 Euro und bei 19,34/19,48 Euro erste kleinere Unterstützungsmarken für die Evotec Aktie vorhanden. Weitere charttechnische Verkaufssignale an diesen Marken könnten bei der Biotechaktie dann einen Wechsel des Tertiärtrends nach unten bedeuten.

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: EVOTEC UND GALAPAGOS GEHEN ZUSAMMENARBEIT IM BEREICH FIBROSE EIN




DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): Sonstiges

EVOTEC UND GALAPAGOS GEHEN ZUSAMMENARBEIT IM BEREICH FIBROSE EIN
07.02.2019 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
ZUSAMMENARBEIT UMFASST LIZENZVEREINBARUNG FÜR EIN VON EVOTEC ENTWICKELTES PROGRAMM SOWIE IHRE WIRKSTOFFFORSCHUNGSKOMPETENZEN
EVOTEC ERHÄLT EINE VORABZAHLUNG IN NICHT BEKANNT GEGEBENER HÖHE UND HAT ANSPRUCH AUF POTENZIELLE MEILENSTEINZAHLUNGEN UND UMSATZBETEILIGUNGEN
Hamburg, ... DGAP-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR