Aurubis: Ein Wort aus Brüssel

04.02.2019, 17:08 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Möglicherweise verhindert die EU bei Aurubis den Verkauf des Bereichs Flachwalzprodukte an die Wieland Werke. Aus Brüssel könnte es zu den Plänen ein Veto geben. Die Analysten von Baader bestätigen trotz dieser negativen Entwicklung die Halteempfehlung für die Aktien von Aurubis. Das Kursziel für die Papiere von Aurubis steht weiter bei 63,00 Euro.

Der Verkauf sollte ein Teil des Transformationsprozesses bei Aurubis sein, um die Multi-Rohstoff-Strategie zu forcieren. Aus dem Verkauf sollten sich Erlöse im mittleren dreistelligen Millionenbereich ergeben. Zur Durchsetzung der neuen Strategie sind hohe Investitionen notwendig. Doch die Analysten gehen davon aus, dass Aurubis die Pläne auch ohne den Verkauf realisieren kann. Allerdings dürfte sich dann die Verschuldung.

Die Aktien von Aurubis verlieren am Nachmittag 1,3 Prozent auf 47,63 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Aurubis

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR