DAX weiterhin im Konsolidierungsmodus - Donner & Reuschel Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

04.02.2019, 09:10 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der deutsche Leitindindex schloss am Freitag kaum verändert bei 11.180 Punkten. Somit wurde die Woche mit einem leichten Minus von -0,9% abgeschlossen. Schlechter lief es für die Aktionäre der Wirecard AG. Die Aktie verlor -35,19% in der abgelaufenen Woche. Anschuldigung der Financial Times über Betrugsvorfälle in einer Asien Niederlassung sorgten für fallende Kurse. Dies sorgte zwischenzeitlich auch am Freitag wieder für starke Schwankungen im DAX 30. Dennoch setzt sich die Konsolidierung im DAX weiter fort. In einer Bandbreite von ca. 11.000 – 11.300 pendelt der Index aktuell hin und her. Die Kraft das Hoch bei 11.321 zu überhandeln scheint zu fehlen. Aber auch ein Unterhandeln der 11.000 wirkt begrenzt. Vielleicht sorgt die anstehende Berichtsaison im DAX für ein Ausbrechen der Konsolidierung. In dieser Woche berichtet die Infineon AG, die Münchener Rückversicherung AG und die Daimler AG ihre Zahlen für das 4. Quartal. Bezüglich eines „Trade Deals“ bleibt Donald Trump optimistisch und wird sich Ende des Monats mit Xi Jinping treffen. Ein positives Ergebnis ist m.E. aktuell schon eingepreist. Allerdings könnte ein endgültiges Ende dieses Konfliktes eine Rallye am deutschen Aktienmarkt auslösen. Für diese Woche sollte das Ziel der Test der 11.322 sein. Die Indikatoren bleiben neutral.

- Nächste charttechnische Widerstände: 11.322, 11.519, 11.696
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 11.149, 10.955, 10.780, 10.387
- Oberes Bollinger-Band: 11.403, Mittleres Bollinger-Band: 10.978 und Unteres Bollinger-Band: 10.554
- 90-Tage-Linie: 11.328 und 200-Tage–Linie: 12.014 sowie: 21-Tage-Linie: 10.959
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: neutral I Momentum: stabil
- In Summe: Neutrale Markttechnik
- Volatilität (VDAX-NEW): 16,10
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird bei 11.180 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.149, 10.955, 10.780, 10.387

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: Abwärtstrend weiter intakt
Tertiärtrend (heute): Kurzfristiger Test der 11.322 möglich

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Weitere News zu diesem Thema:

DAX: Gespanntes Warten - UBS Kolumne

Rückblick: Zum Schluss der Vorwoche schaffte es der deutsche Leitindex nicht, neue Handelssignale zu generieren. Der DAX scheiterte vielmehr an der am Freitag benannten Widerstandsmarke bei 11.220 Punkten. Das Tageshoch lag bei 11.116 Punkten. Anschließend fiel der Index zurück, aber auch diese Kursschwäche wurde wieder gekontert, dieses Mal von den Käufern. Dadurch ergaben sich unterm Strich auf Wochensicht keine neuen Erkenntnisse. Die bereits zum Start der Vorwoche eingeleitete Konsolidierungsphase dauert weiter an.

Ausblick: Bullen wie Bären bewahren sich derzeit Chancen. Erst ... weiter zur DAX - Aktienindex News



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

23.09.2019 - DAX: Kommt jetzt der Richtungswechsel? - UBS-Kolumne
20.09.2019 - Hexensabbat an der EUREX und DAX 30 nimmt die 12.408 - Donner & Reuschel Kolumne
20.09.2019 - DAX: Doppeltopp im Bereich von 12.470 Punkten? - UBS-Kolumne
19.09.2019 - DAX nimmt Kurs auf offene Gaps - UBS-Kolumne
19.09.2019 - Fed hat Gratwanderung bewältigt, DAX kämpft weiter um 12.408 - Donner & Reuschel Kolumne
18.09.2019 - DAX: Starker Konter der Bullen - UBS-Kolumne
18.09.2019 - DAX 30 kämpft um die 12.408: Fed-Sitzung im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
17.09.2019 - ZEW-Umfrage: Ist das schon Optimismus? - Nord LB Kolumne
17.09.2019 - ZEW-Konjunkturerwartungen steigen deutlich: Wird jetzt alles wieder gut? - VP Bank Kolumne
17.09.2019 - DAX: Ein bearisher Wochenstart - UBS-Kolumne
17.09.2019 - DAX 30 kämpft um die 12.408: Fed-Sitzung & ZEW-Index im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
16.09.2019 - DAX: Widerstandszone hat bisher gehalten - UBS-Kolumne
16.09.2019 - DAX: EZB wirkt nach, Fed-Sitzung im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
15.09.2019 - Börse: Ein Blick auf die Details ist lohnenswert - Weberbank-Kolumne
13.09.2019 - EZB beschließt Lockerungspaket – Märkte reagieren zum Teil enttäuscht - Commerzbank Kolumne
13.09.2019 - DAX: Kursziel erreicht - UBS-Kolumne
13.09.2019 - DAX: Draghi liefert volles Programm - „Long-Legged-Doji“ & überkauft - Donner & Reuschel Kolumne
12.09.2019 - Indische Börse weist seit Jahresbeginn 2019 weiter eine Underperformance auf - Commerzbank Kolumne
12.09.2019 - DAX vor der EZB-Sitzung: Überraschungen oder doch alles „in line“? - Donner & Reuschel Kolumne
12.09.2019 - DAX: Direkter Hochlauf bis 12.460 Punkte? - UBS-Kolumne