BASF: Solenis-Deal ist perfekt

01.02.2019, 10:28 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

BASF und Solenis melden den Abschluss eines im Mai verkündeten Deals: Nachdem alle Behörden zugestimmt haben, sei nun der Transfer des Geschäfts für Wet-End Papier- und Wasserchemikalien der BASF an Solenis abgeschlossen worden, heißt es von BASF am Freitag. Die Sparte kommt auf rund 2,4 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigt 5.200 Mitarbeiter. An den Aktivitäten wird BASF zukünftig nur noch 49 Prozent halten.

„Der Zusammenschluss mit Solenis ist der richtige Schritt für das Papier- und Wasserchemikaliengeschäft der BASF, um nachhaltig zu wachsen und am zukünftigen Erfolg dieses vielversprechenden gemeinsamen Unternehmens teilzuhaben”, sagt Anup Kothari, Leiter des Unternehmensbereichs Performance Chemicals der BASF. Rohstoffe für das Gemeinschaftsunternehmen kommen weiterhin von BASF, es wurden mittel- bis langfristige Lieferverträge vereinbart.

Auf einem Blick - Chart und News: BASF

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR