S&T Aktie lässt das nächste Chart-Kaufsignal raus! - Chartanalyse

23.01.2019, 13:45 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Bullen lassen bei der S&T Aktie nicht locker. Sah es gestern zwischenzeitlich nach dem Beginn einer möglichen Konsolidierung aus, so wird spätestens heute deutlich: Für die S&T Aktie gibt es neue Kaufsignale statt eine Konsolidierung. Schon gestern hatte der Aktienkurs des Konzerns seine Unterstützungsmarke bei 18,28/18,42 Euro verteidigt. Aus dieser Zone schießt der TecDAX-Titel heute nach oben empor und klettert bis auf 19,68 Euro. Im Rahmen der Ende Dezember gestarteten Erholungsbewegung bedeutet dies ein neues Verlaufshoch. Am frühen Nachmittag notiert die S&T Aktie knapp darunter bei 19,59 Euro mit 5,32 Prozent im Plus.

Neben dem antizyklischen Trading-Kaufsignal bei 19,28/19,42 Euro prägt heute ein weiteres Chart-Kaufsignal das Bild: Zuletzt stocke die Aufwärtsbewegung bei 18,92/18,98 Euro - ein Niveau, dass der Aktienkurs des IT-Konzerns heute deutlich überwinden kann. Mit dem Anstieg kommt zugleich die Hürde unterhalb von 19,52 Euro in den Blickpunkt. Aktuell hält sich das Papier über der Marke, ein stabiler Ausbruch ist das aber noch nicht. Bleibt auch dieses Kaufsignal intakt, wäre 20,24/20,34 Euro wohl die nächste Zielmarke in der technischen Analyse der S&T Aktie. Derweil werden überwundene Widerstandsmarken im Falle eines Rückschlags für das Papier zum Unterstützungsbereich.

Ergänzend zu den heutigen Konzern-News von S&T gibt es am heutigen Mittwoch eine Analystenstimme zur S&T Aktie zu melden: Hauck + Aufhäuser bleibt bei der bisherigen Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 28,50 Euro für den TecDAX-Titel. Vom Ausblick des Unternehmens auf das laufende Jahr gehen Signale aus, dass der Konsens beim operativen Ergebnis noch klettern könnte, heißt es von Seiten der Experten.

Auf einem Blick - Chart und News: S&T System Integration & Technology Distribution

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR