Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben! - Chartanalyse

Die Aktienkurse von BYD und Geely dcheitern derzeit beide an charttechnischen Hürden - Schwächesignale an der Börse in Hongkong. Bild und Copyright: BYD.

Die Aktienkurse von BYD und Geely dcheitern derzeit beide an charttechnischen Hürden - Schwächesignale an der Börse in Hongkong. Bild und Copyright: BYD.

Nachricht vom 22.01.2019 22.01.2019 (www.4investors.de) - Nach der jüngsten Aufwärtsbewegung der Geely Aktie hat die technische Analyse heute schlechte Nachrichten für den Aktienkurs des chinesischen Autobauers parat. An der charttechnischen Widerstandszone oberhalb von 12,84 Hongkong-Dollar prallt das Papier deutlich nach unten ab. Mit Tageshochs an der Börse in Hongkong vom Montag und Dienstag bei 12,84 Hongkong-Dollar und 12,80 Hongkong-Dollar gelingt kein neues Kaufsignal an dieser Marke. Die Konsequenz sind deutliche Kursverluste, die die Geely Aktie im heutigen Handel verzeichnet. Aktuell notiert Geelys Aktienkurs mit 4,4 Prozent im Minus bei 12,14 Hongkong-Dollar, das Tagestief wurde bei 11,96 Hongkong-Dollar notiert.

Nach der jüngsten Aufwärtsbewegung von 10,08 Hongkong-Dollar auf 12,94 Hongkong-Dollar könnte dies ein erneuter Trendwechsel nach unten sein. Gelingt kurzfristig kein Ausbruch über die charttechnischen Hindernisse bei 12,80/12,84 Hongkong-Dollar und den Bereich um 13,20/13,40 Hongkong-Dollar, könnte es auch noch einmal in Richtung Baissetief nach unten gehen. Um 11,34/11,60 Hongkong-Dollar sind für die Geely Aktie allerdings erste Zwischenunterstützungen vorhanden, die ein mögliches Pullbackziel nach der jüngsten Kurserholung sind. Prallt Geelys Aktienkurs hier wieder nach oben ab, wären immer noch Chancen auf die Trendwende nach oben vorhanden.

Währenddessen verliert die BYD Aktie im heutigen Handel zwar deutlich weniger an Terrain - aktuell liegt das Minus bei 1,45 Prozent und der Aktienkurs bei 44,10 Hongkong-Dollar. Doch auch hier gibt es einen fehlgeschlagenen Breakversuch zu melden. Die charttechnische Widerstandszone um 45,10 Hongkong-Dollar kann das Papier im heutigen Handel trotz eines Tageshochs bei 45,20 Hongkong-Dollar nicht stabil überwinden. Um 42,90/43,05 Hongkong-Dollar sind allerdings schon die nächsten stärkeren Unterstützungen zu sehen, bevor ein Break hierunter das Baissetief bei 39,90/41,00 Hongkong-Dollar ins Visier brächte. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Geely: Ein klarer Rückschlag für die Aktie
21.01.2019 - Die jüngsten Äußerungen der Analysten der UBS dürften Investoren von Geely nicht gefallen. Die Experten nehmen ihre Volumenschätzungen bei Geely zurück, das dürfte sich auch negativ auf die Finanzzahlen auswirken. Entsprechend fallen die Gewinnerwartungen der Schweizer Analysten für Geely für die kommenden Jahre um bis zu 23 Prozent. Diese Entwicklung hat Einfluss auf das Modell der Analysten.

Die Experten sahen das Kursziel für die Aktien von Geely bisher bei 23,00 HK-Dollar. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Papiere von Geely auf 17,80 HK-Dollar. Gleichzeitig wird weiter eine Kaufempfehlung für die Aktien von Geely ausgesprochen.

Die negativen Aspekte der nahenden Zukunft erscheinen den Analysten eingepreist. Das stützt das Rating. Weiter sehen sie zugleich Wachstumsperspektiven für das Unternehmen.

Die Aktien von Geely gewinnen 3,9 Prozent auf 12,74 HK-Dollar. ... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2019 - Wirecard: Nun spricht die BAFin
20.02.2019 - Deutsche Konsum REIT: „Wir werden ein echter Dividendentitel“
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Adler Modemärkte will weiter an Profitabilität arbeiten
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - Schaltbau: „Auf dem Weg zurück zu historischen Margen”
20.02.2019 - Intershop will 2019 nah an die Gewinnschwelle kommen
20.02.2019 - Fresenius Medical Care hebt Dividende an und will Aktien zurückkaufen
20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand


Chartanalysen

20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Abturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?
20.02.2019 - Singulus Aktie: Es winkt eine völlig neue Perspektive
20.02.2019 - Wirecard Aktie: Wehe, diese Marke wird nicht überwunden…
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier


Analystenschätzungen

20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?
19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?


Kolumnen

20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR