DAX: Anstieg mit neuen Schwung - UBS Kolumne

21.01.2019, 08:56 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.


Rückblick: Es war ein zähes Geduldsspiel, das der DAX in der vergangenen Woche mit der Seitwärtsbewegung unterhalb des Widerstandsbereiches um 11.000 Punkte geboten hatte. Doch am vergangenen Freitag wurde der charttechnische Deckel gesprengt und damit die bei 10.279 Punkten begonnene Erholung fortgesetzt. Zur Eröffnung sprang der Index über den Widerstand bei 10.994 Punkten an und erreichte kurze Zeit später die Hürde bei 11.051 Punkten. Diese wurde am Nachmittag ebenfalls überschritten und das nächste Widerstandslevel bei 11.150 Punkten erreicht. Im späten Handel wurde auch diese Barriere überwunden.

Ausblick: Mit dem enormen Anstieg der letzten Tage hat der DAX den Weg für die Fortsetzung der Erholungsbewegung geebnet. Selbst ein Durchmarsch an frühere Zwischenhochpunkte ist aufgrund der Dynamik möglich.

Die Long-Szenarien: Oberhalb von 11.150 Punkten ist die Kaufwelle auf allen Zeitebenen intakt und könnte den DAX ohne eine Zwischenkorrektur direkt an die 11.300 Punkte –Marke antreiben. Auf diesem Niveau wäre mit einer deutlicheren Korrektur zu rechnen. Endet diese vor der 11.051 Punkte-Marke, könnte der Index im Anschluss sogar über 11.300 Punkte ausbrechen und bis an die Widerstände bei 11.430 und 11.566 Punkten ansteigen.

Die Short-Szenarien: Erst ein Rückfall unter 11.051 Punkte würde den Aufwärtstrend unterbrechen. Ausgehend von 10.950 Punkten könnte allerdings ein weiterer Aufwärtsimpuls bis 11.300 Punkte führen. Darunter wäre der Anstieg seit Donnerstag jedoch neutralisiert und damit eine Korrektur an die wichtige Unterstützung bei 10.762 Punkte zu erwarten, ehe der Wert seinen jungen Aufwärtstrend von dort aus fortsetzen könnte. Abgaben unter die Marke hätten dagegen ein Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 10.550 Punkten zur Folge.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR